Reisetipps

10 Dinge, die Sie in Kapstadt erleben sollten

Die Stadt am Kap der Guten Hoffnung gilt als eine der schönsten und vielseitigsten Metropolen der Welt. Kapstadt ist auf der einen Seite eine sehr moderne südafrikanische Großstadt und auf der anderen Seite eine historische Stadt mit einer bewegten Geschichte und vielen wunderschönen Gebäuden, die noch aus der Kolonialzeit stammen. Die Möglichkeiten scheinen unendlich, denn Sie können in Kapstadt einen sportlichen Urlaub mit Surfen, Wandern und Radfahren verbringen, Ihren Aufenthalt ganz unter das Motto Kunst, Kultur und Kulinarik stellen, aber genauso gut einen erholsamen Urlaub an einem der endlos scheinenden Strände verbringen. Wenn eine Stadt viele Gesichter und viel Abwechslung zu bieten hat, dann ist es Kapstadt.

Gerne stellen wir Ihnen 10 Highlights vor, die Sie unbedingt auf Ihre To Do Liste setzen sollten!

1. als eine der größten touristischen Attraktionen weckt die Victoria & Alfred Waterfront mit dem geschäftigen Handelshafen das Interesse seiner Gäste. Hier finden Sie viele Kneipen, Restaurants, Geschäfte, Kunstmärkte, Theatern und Kinos – besonders in der Abenddämmerung ein unvergessliches Erlebnis.

2. auf gar keinen Fall darf ein Ausflug auf den Tafelberg fehlen, der Ihnen einen wahrlich atemberaubenden Blick auf die Stadt bietet. Umfangreiche Wandermöglichkeiten ermöglichen den Aufstieg. Wer es weniger aktiv wünscht, nimmt ganz bequem die Seilbahn auf den Tafelberg. Tipp: um langes Schlangestehen zu vermeiden, buchen Sie Ihr Ticket bereits vorab, dieses kann innerhalb von 7 Tagen eingelöst werden. https://www.tablemountain.net/

3. das Cape Point Nature Reserve mit dem weltberühmten Kap der Guten Hoffnung gehört zweifelsohne zu den landschaftlich eindrucksvollsten Nationalparks des Landes. Genießen Sie den kurzen, wenn auch etwas unebenen Spaziergang zum Leuchtturm – der Ausblick wird Sie für die kleine Anstrengung belohnen! Tipp: planen Sie einen Tagesausflug und fahren Sie zunächst via Muizenberg, um an den berühmten, bunten Strandhäusern einen Fotostopp einzulegen. Danach weiter zum Boulders Beach, an dem Sie von einer ganzen Kolonie quirliger Pinguine erwartet werden. Nach dem Kap der Guten Hoffnung folgen Sie der Küste via Hout Bay und lassen den Tag auf einer der vielen Sunset Terrassen in Camps Bay ausklingen.

4. für alle Liebhaber der vielfältigen Pflanzenwelt im südlichen Afrika ist der Besuch des Botanischen Gartens Kirstenbosch ein absolutes Muss. Hier finden Sie über 6000 Pflanzenarten, die auf unterschiedlichen Spazier- und Wanderwegen entdeckt werden können. Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Picknick auf einer der vielen Grünflächen – im Sommer sonntags sogar mit musikalischer Unterhaltung (oft Konzerte gegen kleines Entgelt).

4. das Zeitz MOCAA Museum (Museum of Contemporary Art Africa) ist das erste Museum in Afrika, das sich zeitgenössischer afrikanischer Kunst widmet. Allein die Architektur ist so beeindruckend, das dieses Museum – egal welcher Künstler in der temporären Ausstellung gezeigt wird – ein Muss für alle Kunst- und Architektur-Interessierten ist. Tipp: das Luxushotel The Silo befindet sich gleich nebenan und sowohl die Dachterrasse mit fantastischem Blick auf den Hafen, als auch das Restaurant sind für die Öffentlichkeit zugänglich (Reservierung ratsam).

6. die bunten Häuser von Bo-Kaap sind ein beliebtes Fotomotiv. Die Siedlung wurde im 18. Jahrhundert von freigelassenen Sklaven gegründet, die aus verschiedenen, vor allem muslimisch geprägten Ländern nach Kapstadt verschleppt wurden.

7. einen Nachmittag/Abend sollten Sie im Vorort Camps Bay verbringen, den Sie mit einer kurzen Taxifahrt erreichen. Genießen Sie den Sonnenuntergang, flanieren Sie entlang der Strandpromenade und kehren Sie in eines der zahlreichen Cafés und Restaurants ein. Auch tagsüber tummeln sich die jungen Kapstädter gerne hier um Beach Volleyball zu spielen oder um sich zu sonnen.

8. Kapstadt aus diversen Perspektiven: vom Bloubergbeach aus, der sich auf der anderen Seite der Bucht befindet, haben Sie einen fantastischen Blick auf den Tafelberg und Kapstadt. Ein echtes Highlight ist ein Helikopterflug über Kapstadt oder entlang der Küste. NAC Helicopters Cape Town bietet diverse Routen: https://www.nachelicopterscapetown.com

9. verschiedene Bootstouren starten an der Victoria & Alfred Waterfront nach Robben Island und führen zum gleichnamigen Museum, das über die Geschichte Nelson Mandelas und seine Inhaftierung auf der Insel informiert.

10. Kapstadt und Umgebung kann auch mit dem roten Hop-on-Hop-off von City Sightseeing erkundet werden. Es gibt verschiedene Routen und Pakete. https://www.citysightseeing.co.za/destinations/cape-town

Nationalparks und Sehenswürdigkeiten

Jede Destination bietet besondere Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Nationalparks, atemberaubende Natur oder faszinierendes Kulturerbe. Entdecken Sie die Highlights hier.

Das sagen unsere Kunden

Vor 7 Jahren haben wir mit Ihnen eine Rundreise durch Tansania unternommen und wir müssen sagen, dass war bislang unsere beste und interessanteste Reise überhaupt. Alles war perfekt.
Gudrun und Horst B.
Wolfbüttel

Das sagen unsere Kunden

Thanks to Abdalla for great food you wouldn’t expect in bush, you have to visit fine restaurants to find yummi food like his.
Stefanie und Sebastian R.

Das sagen unsere Kunden

Furthermore we have to thank very much the camp team which put extraordinary efforts in making our staying as convenient as possible.
Roland & Annette B.
München

Das sagen unsere Kunden

Die Reise war grandios, die Reiseroute haben Sie perfekt geplant und die gebuchten Lodges und Hotels haben uns bestens gefallen!
Dr. Michael und Marlies V.

Das sagen unsere Kunden

Wir hatten eine wirklich tolle Zeit in Namibia, alles hat bestens funktioniert, und wir werden noch lange an diese beeindruckende Zeit zurück denken.
Fam. L. aus Sonthofen und Fam. W.
Lößnitz

Das sagen unsere Kunden

Vielen Dank für eine perfekte Reise. Als „Wiederholungstäter“ beim Globetrotter werden wir gerne wieder mit Ihnen in Afrika reisen.
Thomas und Vera R.
München
Nach oben