Besteigung des Ras Dashen

Äthiopien

Diese 13-tägige Reise führt Sie in die Hochebenen Äthiopiens im Simien Gebirge – das bedeuetet die Besteigung einiger 3000-4000er Gipfel, wie des Immetgogo, Buhait Peak und nicht zuletzt den Ras Dashen, den viert höchsten Berg Afrikas. Während der Wanderung übernachten Sie in Camps.

 

1. Tag Addis Abeba
Abholung am Flughafen und Transfer ins Nexus Hotel oder Jupiter Hotel, ÜF. Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt in Addis Abeba und besuchen die Kirche Georgios, das sehenswerte Landesmuseum und den größten Markt Afrikas. Abends haben Sie die Möglichkeit an einem folklorischen Abendessen teilzunehmen. Versuchen Sie die unterschiedlichen nationalen Gerichte und genießen Sie die aufgeführten Tänze der verschiedenen ethnischen Gruppen. Eine traditionelle Kaffeezeremonie darf dabei nicht fehlen. Übernachtung im Jupiter Hotel oder Nexus Hotel; ÜF.

2. Tag Addis Abeba – Gondar
Flug (optional durch uns vermittelbar) von Addis Abeba nach Gondar. Nach ca. 100 km Autofahrt erreichen Sie Debark und damit das Hauptquartier des Simien Nationalparks. Mit Guide und Lastmulis geht es hoch bis zur Campsite Bauit/Sankabar (3250m)

3. Tag Sankaber – Geech
Der Trek nach Geech (3580m hoch) dauert ca. 5-6 Stunden. Der Weg führt über Klippen zu den Gean-Bar Wasserfällen, wo Sie zahlreiche Vögel beobachten können. Es folgt ein steiler Aufstieg zum Gean-Bar Fluss und nach Geech. Das Camp wird außerhalb des Dorfes errichtet; VP.

4. Tag Geech – Immetgogo – Gedergot und Saha – Geech
Sie machen sich auf zum ca. 2 stündigen Aufstieg zum Gipfel des Immetgogo (3926m hoch). Von dort hat man die Möglichkeit, die Tiefebenen zu sehen und sich einen großartigen Überblick über diese unglaubliche Bergkette zu verschaffen. Der Trek ist auch nach Gedergot und Saha möglich. Mit etwas Glück können Sie einige der endemischen Tiere (Simien-Fuchs, Walia-Steinbock, Berg-Nyala) sehen. Übernachtung im Camp bei Geech; VP.

5. Tag Geech – Chenek
Der Trek führt entlang der Steilstufen zum 3620m hoch gelegenem Chenek, welches von halbkreisförmigen Felsenringen eingegrenzt ist. Der Aufstieg dauert ungefähr 6 – 7 Stunden durch hügeliges Gelände. Sie kommen am Intye Peaks, dem höchst gelegenen Gebiet vorbei. Dort werden Sie eine unglaubliche Landschaft sehen und es ist sogar möglich, dass Sie äthiopischen Wölfen begegnen. Übernachtung im Camp in Chenek; VP.

6. Tag Chenek – Ambikwa
Sie gehen ungefähr 7 – 9 Stunden nach Ambikwa am Fuße des Ras-Dashen. Von dort geht es zum zweit höchsten Gipfel der Bergkette – dem Buhait Peak, wo Sie einen kurzen atemberaubenden Blick auf Ihr Camp unter Ihnen erhaschen können. Nach einem ca. 2 1/2 stündigen Aufstieg erreichen Sie einen Aussichtspunkt. Hier überschauen Sie das ausgedehnte Tal des Mesha Flusses und erhalten die erste Sicht auf den Ras-Dashen, dem höchsten Punkt in einer Wand aus Fels und Bergspitzen. Weiter geht es die Route hinunter zum Mesha Fluss, von wo aus ein Fußmarsch zum Ambikwa Dorf folgt, wo Sie zwei Nächte campen werden. Übernachtung im Camp in Ambikwa; VP.

7. Tag Ambikwa – Ras Dashen – Ambikwa
Es dauert ca. 8-9 Stunden, um den höchsten Punkt Äthiopiens und den viert höchsten Afrikas – den Ras Dashen oder Ras Dejen – zu erklimmen. Sie wandern ca. 5 Stunden langsam und stetig durch Wälder aus Riesenlobelien, gefolgt von einem steilen Klettersteig bis zur Spitze. Bei klarem Wetter hat man die Möglichkeit bis nach Eritrea zu sehen. Der Abstieg nach Ambikwa ins Camp dauert ca. 3 Stunden. Übernachtung im Camp in Ambikwa; VP.

8. Tag Ambikwa – Arkazye
Zuerst geht es bergab zum Mersha Fluss, anschließend wieder bergauf zum Camp in Arkazye; VP.

9. Tag Arkazye – Sona
Es geht weiter über Barawcha und Silliki nach Sona. Hier besteht die Möglichkeit, die Lebensart der Menschen, die im Simien leben, kennen zu lernen. Übernachtung im Camp in Sona; VP.

10. Tag Sona – Mekarebya
Weiter geht der Trek nach Merkarebya, zu den 1000 Meter niedriger gelegenen, schroffen Ländereien. Wenn Sie nach oben zurückblicken, sehen Sie genau, wo Sie während der letzten 5 Tage waren. Diese Täler sind sehr bewaldet und am hindurchfließenden Ansya Fluss können Sie sich ausruhen und ein Picknick machen, bevor Sie zur Campsite weiter wandern. Übernachtung im Camp in Mekarebya; VP.

11. Tag Mekarebya – Mullit
Heute geht es ca. 5-6 Stunden nach Mullit – der letzten Campsite. Zuerst geht es bergab, gefolgt von einem flachen Gebiet und einem erneuten Aufstieg. Der letzte Abend im Camp ist etwas ganz besonderes, denn Sie können traditioneller Musik, gespielt mit einem Masenko (ein geigenähnliches Musikinstrument) lauschen und die Crewmitglieder führen dazu traditionelle Tänze auf; VP.

12. Tag Ardakay – Gondar
Trek nach Ardakay und nach weiteren ca. 2 Stunden flachem Gelände erwartet Sie Ihr Fahrzeug. 185 km Straße mit dem fantastischen Panorama des Simiengebirges vor Ihnen geht es durch die 7 Täler zurück nach Gondar. Übernachtung im Taye Hotel; VP.

13. Tag Gondar – Addis Abeba
Flug (optional durch uns vermittelbar) nach Addis Abeba. Tageszimmer im Nexus Hotel oder Jupiter Hotel; Abschiedsdinner (Einladung Globetrotter Select) und Transfer zum Flughafen. Rückreise.

 


Index: M=Mittagessen, A=Abendessen,Ü=Übernachtung, F=Frühstuck, HP-VP=Halb-Vollpension


 

Eingeschlossene Leistungen:

  • sämtliche Transfers und Überlandfahrten lt. Programm
  • sämtliche Übernachtungen in Hotels, Lodges lt. Programm
  • ÜF Nexus oder Jupiter Hotel; Addis Abeba
  • volle Verpflegung auf der gesamten Reise (Mittagessen teilweise Picniclunch!), ausser in Addis Abeba
  • Fahrzeuge und Fahrer lt. Programm
  • Stadtrundfahrt Addis Abeba
  • lokale Führer (englischsprechend) und alle Nationalparkgebühren
  • Bergführer (Zusatzbergführer – National Guide ab 4 Personen inkl. Flugkosten).
  • Maultiere mit Führer und Scouts
  • Dinner & Dance in Addis Abeba (Einladung Globetrotter Select)
  • sämtliche Hochsaisonzuschläge
  • Buchung nach deutschem Reiserecht
  • Reisepreis – Sicherungsschein

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Flüge, Flughafengebühren und -steuern, Visagebühren, Impfkosten, Getränke sowie nicht erwähnte Mahlzeiten, Trinkgelder, Ausgaben pers. Art (z.B. Souvenirs), fakultative Ausflüge/Aktivitäten in Eigenregie, Video- und Fotogebühren.

 


 

Termine & Preise
Termine: täglich
Preis in Abhängigkeit Ihrer Gruppengröße, z.B. bei 6 Pers. 2265,00 EUR pro Person

Bitte lassen Sie sich das Detailprogramm mit Ihrem Wunschtermin und der Beschreibung über Anforderungen, Klima, Visa, Impfungen und wichtige Hinweise zusenden.

 


 

Alle Flugzeiten lt. derzeit gültigem Flugplan. Alle Flüge können durch uns optional vermittelt werden. Sie können sich die Flüge auch selbst organisieren.