Onguma The Fort

Onguma The Fort

Das Onguma Naturreservat erstreckt sich über eine Fläche von 20.000 Hektar am östlichen Rand des Etosha Nationalparks. Wildtiere, wie beispielsweise Elefanten, Nashörner, Löwen, Geparden und Leoparden, sowie über 300 Vogelarten sind in diesem Gebiet beheimatet. Onguma ist Teil eines Schutzprojekts für Spitzmaulnashörner. Sechs Spitzmaulnashörner wurden vom Etosha Nationalpark  in das Onguma Game Reserve umgesiedelt, wo sie ständig bewacht und beobachtet werden.
Das Onguma The Fort ist durch seine Architektur wirklich etwas Einzigartiges und Besonderes in Namibia. Bei der Ankunft im Fort werden Sie nicht nur durch die freundlichen Mitarbeiter, sondern auch durch massive, kühlende Wände, Bachläufe und einen großen Turm mit der Aussicht auf den Etosha National Park und Fisher’s Pan begrüßt. Das Fort wird Sie in vielerlei Hinsicht überraschen – das Interior Design ist durchweg von marokkanischen und indischen Einflüssen geprägt. Ein Hauch von 1001 Nacht am Etosha Nationalpark.
Geführte Pirschfahren im Etosha Nationalpark oder im Onguma Game Reserve können bei Interesse vor Ort hinzugebucht werden.