Kapstadt – Anschlussprogramm

Südafrika Daniala (1 von 5)

Das 4-tägige Anschlussprogramm führt Sie nach Kapstadt – nach einer Rundreise im südlichen Afrika können Sie noch einen Städte-Trip anhängen. Machen Sie ein Picknick in einem der schönsten botanischen Gärten der Welt und wandern Sie von dort aus auf eines der sieben Naturweltwunder, den Tafelberg. In den Sommermonaten bieten sich Wassersportaktivitäten wie Kitesurfen, Surfen und Schnorcheln sehr gut an. Die bunte Vielfalt Kapstadts spiegelt sich in vielen Ethnien und deren Einflüsse auf eine vielseitige Küche. Genießen Sie die kapmalaiische Küche oder den frischen Fang des Tages.

 

1. Tag Kapstadt

Flug (kann durch uns vermittelt werden) nach Kapstadt, wohl eine der schönsten Städte der Welt! Die einmalige Lage mit dem Tafelberg und ihrem kosmopolitischem Flair zeichnen die vibrierende Metropole als das Top-Ziel in Südafrika aus. Fahrt ins Hotel und anschließend Freizeit. Bei gutem Wetter am besten sofort mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren und die atemberaubende Aussicht auf die Stadt genießen.

2. – 3. Tag Kapstadt
Zwei Tage Zeit, einige der unzähligen Highlights in Kapstadt und der Umgebung zu erkunden. Als eine der größten touristischen Attraktionen weckt die Victoria & Alfred Waterfront mit dem geschäftigen Handelshafen das Interesse seiner Gäste, aber auch mit vielen Kneipen, Restaurants, Geschäften, Kunstmärkten, Theatern und Kinos – besonders in der Abenddämmerung ein unvergessliches Erlebnis.
Das Cape Point Nature Reserve mit dem weltberühmten Kap der Guten Hoffnung gehört zweifelsohne zu den landschaftlich eindrucksvollsten Nationalparks des Landes. Genießen Sie den kurzen, wenn auch etwas unebenen Spaziergang zum Leuchtturm – der Ausblick wird Sie für die kleine Anstrengung belohnen! Es gibt auch mehrere Strände und ein sehr schönes Restaurant mit Blick auf den Ozean, wo Sie eine Pause einlegen können.
Für alle Liebhaber der vielfältigen Pflanzenwelt im südlichen Afrikas ist der Besuch des Botanischen Gartens Kirstenbosch ein absolutes Muss. Hier finden Sie über 6000 Pflanzenarten, die auf unterschiedlichen Spazier- und Wanderwegen erkundet werden können. Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Picknick auf einer der vielen Grünflächen – im Sommer sonntags sogar mit musikalischer Unterhaltung (Open Air Konzerte).

4. Tag Ausflug in die Weinregion
Eine der bekanntesten Regionen wartet heute auf Sie – die Weinregion um Stellenbosch und Franschhoek. Entlang dieser Weinstraße befinden sich über 100 Weinkellereien, die alle für die Öffentlichkeit für eine Verkostung zugänglich sind. Die meisten Weingüter bieten auch Führungen durch ihre Weinkeller an. Stellenbosch ist die zweitälteste Stadt des Landes und versprüht mit seinen vielen Studenten einen besonderen Charme. Entdecken Sie bei einem Bummel durch die Straßen die historischen Gebäude, die zweifelsohne hervorragende Zeugnisse der kapholländischen, gregorianischen sowie viktorianischen Architektur sind. Durch das Franschhoek Tal geht es zum gleichnamigen Ort, der noch etwas verschlafener wirkt als Stellenbosch, aber mindestens genauso sehenswert ist. Am späten Nachmittag Rückkehr zum Hotel in Kapstadt.

5. Tag Kapstadt – Rückreise
Noch einmal Freizeit; Ihr Hotelzimmer steht bis zum Mittag zur Verfügung. Fahrt zum Flughafen und Rückreise.

4 Übernachtungen mit Frühstück:
Standard: Sundown Manor
Superior: Blackheath Lodge
Premium: Twelve Apostels

Dieses Anschlussprogramm ist nur in Verbindung mit einer Rundreise buchbar.

 


 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen der Kategorie C (bei Selbstfahrer-Tour) oder Fahrzeug mit Driver-Guide (bei geführter Tour)
  • bei geführter Tour alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 4 Übernachtungen in Kapstadt je nach gebuchter Kategorie (inkl. Frühstück)
  • sämtliche Saisonzuschläge
  • Buchung nach deutschem Reisrecht
  • Reisepreis-Sicherungsschein

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Flüge; Flughafengebühren und -abgaben; ggf. Visagebühren; Mahlzeiten (außer oben genannt); Getränke; optionale Exkursionen und fakultative Ausflüge und Aktivitäten; Benzin, Einweg- sowie Vertragsgebühren (bei Selbstfahrer-Tour); Trinkgelder; Ausgaben persönlicher Art (z.B. Souvenirs)

 


 

Diese Verlängerung wird exklusiv für Sie arrangiert und kann als Selbstfahrer-Tour oder gemeinsam mit einem Driver-Guide unternommen werden.