Südafrika’s Nationalparks und Sehenswürdigkeiten

Südafrika Daniala (5 von 5)

Südafrika bietet eine tolle Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Landschaften. Wir haben Informationen zu den wichtigsten Städten und Nationalparks des Landes zusammengestellt, um Ihnen Ideen und persönliche Highlights für Ihre eigene Tour zu geben.

Die beschriebenen Reisen werden exklusiv für Sie arrangiert und können als Selbstfahrer-Tour oder gemeinsam mit einem Driver-Guide unternommen werden. Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen unverbindlich Ihre Reise zusammen!

 

Südafrika Nationalparks Karte

 

Kapstadt und Umgebung

Willkommen in einer der schönsten Städte der Welt! Meist reichen ein paar Tage nicht aus um alles zu sehen, was die Stadt seinen Besuchern zu bieten hat. Die Highlights können auf eigene Faust oder gemeinsam mit einem Guide erkundet werden. Flanieren Sie durch die Geschäfte und Galerien der Waterfront oder genießen Sie vom Cape Wheel (Riesenrad) den Ausblick über diesen Teil der Stadt. Machen Sie ein Picknick in einem der schönsten Botanischen Gärten der Welt und wandern Sie von dort auf eines der sieben Naturweltwunder, den Tafelberg. Wer es entspannter mag, kann die Seilbahn nehmen (witterungsabhängig). Egal, welche Variante Sie wählen, die atemberaubende Aussicht auf die Stadt wird Sie verzaubern! Besuchen Sie die Pinguine am Boulders Beach, das Kap der Guten Hoffnung oder Robben Island, wo Mandela viele Jahre inhaftiert war. In den Sommermonaten bietet sich ein Besuch der schönen Strände rund um die Stadt an, wo auch Sportfans Kitesurfen und Surfen können. In Kapstadt und seiner unmittelbaren Umgebung finden Sie viele der besten Restaurants und Weingüter der Welt – wir geben Ihnen gerne unsere Empfehlungen.

 

Stellenbosch

Nicht weit von Kapstadt befindet sich Stellenbosch, zweitälteste Stadt des Landes und Zentrum der Winelands. Unzählige Weingüter produzieren feinste südafrikanische Weine, die Sie verkosten und als Souvenir mit nach Hause nehmen können. Unternehmen Sie einen Bummel durch die Straßen – kapholländische, georgianische und viktorianische Architektur prägen das einzigartige Bild der Stadt. Viele Restaurants, Bars und Cafés laden am Abend zum Verweilen ein.

 

Franschhoek

Die französisch angehauchte Stadt liegt inmitten der Winelands, umgeben von einer eindrucksvollen Landschaft. Unternehmen Sie eine Radtour und Wanderungen in den Weinbergen oder erkunden Sie die Umgebung mit dem Auto – fantastische Ausblicke von den umliegenden Bergen sind garantiert. Wer verschiedene Weingüter besuchen und nicht selbst fahren möchte, kann mit der nostalgischen „Wine Tram“ fahren, die Sie zu fünf verschiedenen Farmen bringt. Abends können Sie sich in den exzellenten Restaurants der Stadt mit Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

 

Hermanus und Umgebung

Von Juni bis November wandelt sich das sonst so überschaubare Hermanus in die sogenannte „Hauptstadt“ der Wale. Die Region ist bei den Säugetieren so beliebt, da die flachen Strände und warmen Wassertemperaturen sich hervorragend zum Kalben eignen. Die Chancen stehen recht gut, dass Sie die Giganten der Meere sogar vom Land aus beobachten können oder Sie buchen eine Bootstour. Wir sind Ihnen dabei gerne behilflich.

Die Umgebung von Hermanus bietet schöne Strände, an denen Sie Spaziergänge unternehmen und die Seele baumeln lassen können.

Das nahegelegene Grootbos Nature Reserve mit dem Ökosystem Fynbos beheimatet über 7000 Farn- und Blütenpflanzenarten und eignet sich für einen erholsamen Ausklang der Reise.

 

Oudtshoorn

Bekannt als Hochburg der Straußenzucht ist Oudtshoorn Bestandteil vieler Reisen. Bei dem Besuch einer Straußenfarm lernen Sie viel Wissenswertes über die Aufzucht und Haltung der Riesenvögel und können bei der Fütterung helfen. Die wohl größte Attraktion befindet sich ca. 30 km außerhalb der Stadt – Cango Caves, eine der größten Tropfsteinhöhlen der Welt. Die geführte Tour dauert ca. 1 Stunde und bietet viele schöne Fotomotive.

 

Knysna

An einer wunderschönen Lagune liegt Knysna inmitten von Wäldern und Berglandschaften. Über hundert verschiedene heimische Baumarten, viele Wanderwege und Radwege, Golfplätze sowie eine alte Goldmine laden zu Ausflügen ein. Setzen Sie mit dem Boot auf die andere Seite der Lagune über und unternehmen Sie eine geführte Tour im Featherbed Nature Reserve – die Aussicht hoch oben auf dem Berg werden Sie so schnell nicht vergessen. Wer es romantisch mag, übernimmt zum Sonnenuntergang eine Bootsfahrt in der Lagune.