Marangu Route (Hüttenroute)

Die Marangu Route ist die einzige Route, bei der man während der Kilimanjaro Besteigung in Hütten übernachtet. Die Marangu Route ist flach, gut begehbar, da sie sehr stark ausgetreten und die meist begangende Route zum Gipfel ist.
Neben der Besteigung des Kilimanjaro über die Normalroute bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, den höchsten Berg Afrikas (5895m) über jede Route Ihrer Wahl zu besteigen. Da wir alle Routen kennen, werden wir Sie bei der Auswahl gerne beraten. Hier finden Sie ein Beispiel für Ihren Reiseverlauf.

 

1. Tag Briefing
Abholung am Kilimanjaro Int. Airport und Transfer in ein Hotel am Fuße des Kilimanjaro. Briefing.

2. Tag Mandara Hütte
Fahrt zum Marangu Gate und Beginn des Aufstiegs in 2000m Höhe durch Regenwald zur Mandara Hütte (3000m) nahe eines Vulkankegels; nachmittags Ausruhen.

3. Tag Horombo Hütte
Ein relativ sanfter Aufstieg führt durch die hochalpine Graszone zur Horombo Hütte (3725m), wegen der schon merklich dünneren Luft wird der Anstieg mindestens 6 Stunden dauern.

4. Tag Akklimatisationstag
Dieser Tag erhöht Ihre Chancen, den Gipfel zu erreichen ganz erheblich! Sie steigen in Richtung Mawenzi zum Kibo Sattel (Lavawüste) auf und wieder ab. Horombo Hütte

5. Tag Kibo Hütte
Früher Aufbruch zum Sattel, der den Mawenzi und den Kibo verbindet. Übernachtung in der Kibo Hütte (4700m).

6. Tag Gipfeltag
Gegen 2 Uhr früh beginnt die letzte Etappe zur Besteigung des höchsten Berges Afrikas. Der 5715m hohe Gilman’s Point liegt am Kraterrand, von dort geht es weiter zum höchsten Punkt Afrikas, dem Uhuru Peak (5895m). Abstieg zur Horombo Hütte.

7. Tag Marangu Gate
Abstieg zum Marangu Gate und Transfer zum Hotel.

8. Tag Rück- oder Weiterreise
Rück- oder Weiterreise. Kurze oder ausgedehnte Anschluss – Safaris mit Ngorongoro Krater und Serengeti Nationalpark oder Badeaufenthalte am Indischen Ozean (Kenya oder SanSibar) sind zu jedem Termin möglich. Sprechen Sie uns einfach an.

Hinweis: Besteigung Kilimanjaro Select
Wir bieten Ihnen auch Bergbesteigungen (außer Marangu Route) unter dem Begriff „Kilimanjaro Select“ an. Zusätzlich werden hier ein zweiter Koch, ein Waiter, ein größeres Zelt, Esszelt mit Safaristühlen, Gaslicht und -heizung, Geschirr, Klappbett mit europ. Schlafsack, Toilettenzelt mit port-a-potty, Duschzelt usw. angeboten.

 


 

Eingeschlossene Leistungen: (bei allen Routen)

  • keine Mindestteilnehmerzahl
  • freie Terminwahl
  • exklusive Besteigung (d.h. Besteigung auf Wunsch ohne Zubuchung und ohne Aufschlag!!) möglich
  • sämtliche Transfers lt. Programm (incl. Transfer vom/zum Flughafen)
  • Übernachtung mit Frühstück im Keys Garden Hotel vor und nach der Bergbesteigung (Buchung für Aishi Hotel, Mt. Meru Game Lodge & Sanctuary, Rivertrees oder andere gegen moderate Aufschläge möglich)
  • volle Verpflegung während der Bergbesteigung; Tee und Wasser;
  • Guides (2 Guides ab zwei Personen!!!)
  • Eintritts-, Camp- und Special Campsitegebühren Nationalpark
  • Hütten- und Bergrettungsgebühren
  • deutsche VauDe-Zelte, Camptische und -stühle; port-a-potty
  • gesondertes Esszelt
  • Träger, Köche
  • Einzelzelt für Einzelpersonen ohne Aufschläge
  • „Welcome at the Gate“
  • sämtliche Hochsaisonzuschläge
  • Buchung nach deutschem Reiserecht
  • Reisepreis-Sicherungsschein

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:
internationale Flüge, Visagebühren, Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art (z.B. Souvenirs)

 


 

Termine & Preise:
Termin: frei wählbar
Preis: z.B. ab 1.549,00 EUR bei 4 Teilnehmern

Bitte lassen Sie sich das Detailprogramm mit Ihrem Wunschtermin und der Beschreibung über Anforderungen, Klima, Visa, Impfungen und wichtige Hinweise zusenden.

 


 

Flüge ab/an Deutschland – Kilimanjaro International Airport können durch uns ab ca. 600,00 EUR  vermittelt werden! Selbstverständlich können Sie sich die Flüge auch selbst organisieren. Die Touren können an jede Flugverbindung angepasst werden!