Mutanda Lake Resort

mutanda-lake-resort-mood

Als wir im Rohbau des Mutanda Lake Resort in den Neunziger Jahren übernachteten, war schon völlig klar, dass diese Lodge eine außergewöhnlich schöne Lage besitzt. Das Mutanda Lake Resort liegt auf einer privaten Halbinsel und alle der 13 Standard Cottages sind mit einer eigenen Veranda ausgestattet, von der aus sich ein herrliches Panorama eröffnet: hinter dem manchmal nebelverhangenen Mutanda-See erheben sich die Virunga Vulkane.

Nachdem das kleine Resort mehrfach den Besitzer wechselte und stiefmütterlich behandelt wurde, ist mit dem neuen Management in 2017 frischer Wind eingezogen. Seit Sommer 2018 gibt es nun auch drei Luxury Cabins, die den Standard am Lake Mutanda deutlich heraufsetzen. Etwas abseits, mit herrlichem Blick und viel Privatsphäre sind die Cottages eine echte Wohlfühl-Oase an einem der schönsten Flecken Ugandas. Ein zauberhafter Ort, an dem die Reise ausklingen kann.
Hinweis: Sie können im Lake Mutanda schwimmen, denn der See ist bilharziosefrei und beheimatet weder Krokodil noch Nilpferd!
Luxury Cabin mit Blick von privater Terrasse
Das Lake Mutanda Resort bietet sehr viele Aktivitäten an, die Sie vor Ort nach Lust und Laune hinzubuchen können. Zwei davon legen wir Ihnen besonders ans Herz: Der Mukozi Village Boat Trip dauert ca. 3 bis 4 Stunden und beinhaltet die „Anreise“ im Einbaum, die Besuche in einer Schule (abhängig vom Wochentag), bei Handwerkern, einem Heiler und schließlich in der lokalen Bar und einem seltsamen Drink.

Die Wanderung in die Sabinyo Gorge im Mgahinga Nationalpark bietet spektakuläre Ausblicke und die Möglichkeit Golden Monkeys zu entdecken.