Safari & Märchenwald-Wanderung am Ruwenzori

mutanda-lake-resort-mood

Während der 18-tägigen Reise durch Uganda bewundern Sie Tier- und Pflanzenwelt per Auto, Boot und zu Fuß. Sie besichtigen den Murchison Falls Nationalpark, gehen auf Schimpansenpirsch in den Kibale Nationalpark und verfallen dem Zauber des Pflanzengigantismus während der 4-tägigen Märchenwald-Wanderung im Ruwenzori-Gebirge. Im Bwindi Nationalpark treffen Sie auf unsere nächsten Verwandten, die Gorillas. Im Queen Elizabeth Nationalpark und am Lake Mutanda lässt sich die Reise ganz entspannt ausklingen.

Corona-Update:
Uganda ist kein Risikogebiet. Es gibt keine Reisewarnung für Uganda und dadurch auch keine Quarantäne-Vorschrift nach Rückreise!

Für die Einreise benötigen Sie:

  • ein Visum, das Sie online beantragen können
  • einen negativen PCR Test

Für die Ausreise benötigen Sie:

  •  einen negativen PCR Test
  • (die digitale Einreiseanmeldung für die Einreise nach Deutschland wird nicht benötigt, das Uganda kein Riskiogebiet ist)

1. Tag Ankunft in Uganda
Abholung am Internationalen Flughafen Entebbe und Transfer zum Hotel Ihrer Wahl.
Standard: Papyrus Guesthouse, Garden Room, ÜF
Superior: The Boma, Standard Room, ÜF
Premium: Latitude 0°, Superior Lake View Room, ÜF

2. is 4. Tag Murchison Falls Nationalpark
Nach dem Frühstück Tagesfahrt durch schöne Kulturlandschaften und Dörfer in den Murchison Falls Nationalpark.
Sie haben ausgiebig Zeit für Pirschfahrten im Murchison Falls Nationalpark, eine Bootstour mit großem Boot zu den Murchison Fällen, einer beeindruckenden Bootstour mit kleinem Boot (fakultativ) auf dem Victoria Nil. Sie können u.a. Rothschild Giraffen, Büffel, Löwen, Elefanten und einige Antilopenarten sehen. Natürlich sehr viele Hippos und Krokodile. Die Flussfahrt wird Ihnen auch den sehr großen Vogelreichtum zeigen.
Standard: Paraa Lodge, Standard Zimmer, VP
Superior: Paraa Lodge, Safari Zelt, VP
Premium: Paraa Lodge, Suite, VP

5. Tag Kibale Nationalpark
Tagesfahrt auf Pisten aus Buschland in den Hochwald – vom Murchison Falls Nationalpark fahren Sie über Fort Portal zum Kibale Forest.
Standard: Kibale Forest Camp, Safari Tent, VP
Superior: Primate Lodge, Standard Cottage, VP
Premium: Primate Lodge, Luxury Cottage, VP

6. Tag Kibale Nationalpark
Heute unternehmen Sie ein Schimpansentracking im Kibale Nationalpark (fakultativ 150,00 EUR pro Person). Bei den Schimpansen gibt es keine Garantie, sie zu sehen, die Wahrscheinlichkeit ist in Kibale allerdings bei über 95%.
Übernachtung wie am 5. Tag.

7. Tag Ruwenzori Gebrige – Nyabitaba Hut
Frühmorgens Fahrt entlang des Ruwenzori Gebirge nach Ibanda, dem Ausgangspunkt (1650m) Ihrer Ruwenzoribesteigung. Auch bekannt als “Mondgebirge”, wird Sie der Ruwenzori an den kommenden Tagen mit seiner einmaligen Vegetation verzaubern und in seinen Bann ziehen.
Nach der Einteilung von Führer, Trägern und Gepäck beginnt gegen Mittag der Aufstieg entlang des Mubuku River, vorbei an teilweise terrassierten Feldern der Bakonjo Bergbauern, durch meterhohes Elefantengras und immer dichter werdenden Tropenwald. Nach ca. 5 Stunden zeigt sich unmittelbar nach einem Rockshelter die Nyabitaba Hütte (2650 m), VP.

8. Tag Ruwenzori – John Matte Hut
Aufstieg zur 3400 m hohen John-Matte-Hütte. Ein anstrengender, aber phantastischer Tag, der Sie durch verschiedene Klimazonen führen wird. Dichter Bambuswald, glitschige Wurzeln im hochalpinen Regenwald, rutschige Felspassagen und immer häufigere Sumpf- und Morastabschnitte kennzeichnen den kaum erkennbaren Pfad. Hüpfend, um Gleichgewicht ringend, und schließlich gottergeben durch immer größere Sümpfe watend, tauchen Sie schließlich in die Welt des Märchen- und Geisterwaldes ein. Meterlange Bartflechten und zentnerschwere Moose an über 20 m hohen Heidekrautbäumen verwandeln Ihre Umgebung in eine unwirkliche Welt. John Matte Hütte, VP.

9. Tag John Matte (Der Guide steht Ihnen zur Verfügung und begleitet Sie)
Nach dem Aufstieg durch Regenwald sind Sie mitten im Ruwenzori – Märchenwald angelangt. Gehen Sie auf Streifzug in Heidekrautwälder, Hochmoore mit meterhohen Lobelien und einer Pflanzenvielfalt, die Ihre Fantasie übersteigen wird. Sinken Sie ein bis an die Knie in bunten Moosen, die sich im mystischen Licht eines Urwaldes in dreieinhalb tausend Metern Höhe ausbreiten und die ewigen Tropfen einer höhlengleichen Geisterwelt lautlos aufsaugen. John Matte Hütte, VP.

Informieren Sie sich hier über die Anforderungen für die Märchenwald-Wanderung.

Sie möchten die Margherita Spitze auf 5.109m besteigen? Informieren Sie sich über den Reiseverlauf für die Ruwenzori-Besteigung.

10. Tag Ruwenzori – Gate – Queen Elizabeth Nationalpark
Allmählich verlassen Sie die Region der Flechten, Moose, Senecien, Erikabäume und Lobelien und tauchen wieder in herrlichen, orchideenbehangenen Regenwald ein. Der Weg bis zu der bekannten Nyabitaba Hütte wird zunehmend einfacher. Abstieg bis zum Gate; Abholung und Fahrt in den nahe gelegenen Queen Elizabeth Nationalpark. Der Tag klingt in der herrlich gelegenen Mweya Safari Lodge aus.
Standard: Mweya Safari Lodge, Standard Room, VP
Superior: Mweya Safari Lodge, Safari Tent , VP
Premium: Mweya Safari Lodge, RoyalCottage, VP

11. Tag Queen Elizabeth Nationalpark
Ihre Pirschfahrten im Park, der Tiere in großer Anzahl und Variantenreichtum beherbergt, verspricht eine gute Abwechslung in den Tiersichtungen. Hier wurden über 611 Vogelarten aufgezeichnet. Das Northern Crater Gebiet mit seinen schönen Seen und seinem saftigen Grasland, das tief in die vulkanischen Krater gebettet ist, zählt zu den schönsten Gegenden im Park. Sie unternehmen am Nachmittag eine erholsame Bootstour auf dem riesigen Kazinga Channel, der Lake Edward und Lake George verbindet. Vermutlich erwarten Sie dort einige hundert Nilpferde (meist auch eine Elefantenherde) und eine phantastische Wasservogelwelt. Die Dauer oder die Strecken für Ihre Pirschfahrten sind NICHT limitiert.
Übernachtung wie am 10. Tag.

12. Tag Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark
Bwindi Impenetrable Forest, der „undurchdringliche“ Wald. Der Name des Nationalparks ist Programm, denn der Urwald ist dicht und ein Gorilla-Tracking kann beschwerlich werden.
Standard: Ichumbi Camp, Cottage, VP
Superior: Nkuringo Gorilla Safari Lodge, Garden Cottage, VP
Premium: Clouds Mountain Gorilla Lodge, VP

13. Tag Besuch der Gorillas
“Schreckliche Urwaldmonster”, “grausame Bestien”, so und ähnlich wurden Gorillas vor allem wegen der furchterregenden Drohgebärden der Silberrücken bezeichnet. Ohne die aufopfernde Forschungs- und Aufklärungsarbeit von George Schaller, Dian Fossey und vielen anderen, wären sie heute vermutlich ausgerottet. Gorillas sind friedliche, anderen Tieren, Artgenossen und Menschen gegenüber tolerante Wesen.
Auch seitenweise Beschreibungen vermitteln niemals die unvergesslichen Eindrücke einer persönlichen Begegnung mit einer Berggorillafamilie.
Jeder Besuch trägt zum Überleben der sanften Riesen bei!
Dem manchmal vorgebrachten Vorwurf, dass man die Tiere aus Schutzgründen in Ruhe lassen sollte, ist mit aller Deutlichkeit zu entgegnen, dass verantwortungsvoller Tourismus nicht nur zum Überleben, sondern nachweislich sogar zur Vergrößerung der Populationen beiträgt! Wir unterstützen die Parkverwaltung und legen größten Wert auf geregelte und kontrollierte Besuche bei den Berggorillas.
Sie haben heute die Möglichkeit, die Gorillas zu besuchen (Permits siehe unten). Ein wahres Abenteuer. Kreuz und quer durch dichten Urwald führen Sie die Tracker und Guides zu einer Gorillafamilie. Fast unerträglich wird die Spannung und das Herzklopfen bei der vorsichtigen Annäherung. Das Wechselbad der Gefühle, das von Furcht und im Verlaufe des Aufenthalts bis hin zu einer gewissen Vertrautheit reicht, lässt sich nur schwer beschreiben. Zutiefst beeindruckt und irgendwie sprachlos, verlassen Sie den Ort der Begegnung mit den Berggorillas. Sie haben garantiert eine Stunde Zeit, bei den Berggorillas zu verweilen und zu fotografieren.
Übernachtung wie am 12. Tag.

14. bis 16. Tag Lake Mutanda
Es führen nun unterschiedliche Pisten achterbahngleich durch die terrassierten Vulkanlandschaften in den Süden Ugandas. Eine großartige Kette an bis zu viereinhalb tausend Metern hohen Vulkanen erwartet Sie. Und es erwartet Sie ein bezaubernder Ort der Ruhe, des Genusses und ein unglaubliches Panorama.
Gerne bieten wir Ihnen vor allem zwei Aktivitäten an: Der Mukozi Village Boat Trip dauert ca. 3 bis 4 Stunden und beinhaltet die „Anreise“ im Einbaum, die Besuche in einem Kindergarten, bei Handwerkern, einem Heiler und schließlich in der lokalen Bar und einem seltsamen Drink.
Die Wanderung in die Sabinyo Gorge (fakultativ) empfehlen wir Ihnen unbedingt. Sie werden sich an unsere Märchenwald-Wanderungen im Ruwenzori-Gebirge erinnert fühlen. Ein Pfad führt Sie in einen fantastischen Wolkenwald mit riesigen Stammparasiten, Orchideen und meterlangen Bartflechten. Lavagleich fließt Ihnen ein Strom aus Moosen entgegen. Ihnen sollte eine bunte Vogelwelt und vielleicht ein paar Golden Monkeys begegnen. Ihre Wanderung endet an einem Wasserfall und dem Blick auf den Vulkangipfel. Einmalig schön.
Lake Mutanda Resort, Luxury Cottage, VP

17. Tag Lake Mburo Nationalpark
Eine Achterbahnpiste führt Sie schließlich auf die Teerstraße zum Lake Mburo National Park. Im Park leben vor allem Eland-Antilopen, Büffel, Kob, Zebras, Wasserböcke, Klippspringer, Affen usw. Auf der Pirschfahrt am späten Nachmittag erwartet Sie auch eine abwechslungsreiche Landschaft: Busch, Savanne, Wälder, palmengesäumte Seeufer … ein wunderschöner Park und der einzige Ort in Uganda, an dem Sie Zebras beobachten können. Neben den Wildtieren grasen hier auch die Rinderherden der umliegenden Bauern. Die Ankole Rinder sind vor allem für die langen und eindrucksvollen Hörner bekannt.
Standard: Mantana’s Camp, VP
Superior: Mantana’s Camp, VP
Premium: Mihingo Lodge, VP

18. Tag Abreise/Weiterreise
Eine spannenden Reise geht zu Ende und noch voller Eindrücke fahren Sie nach dem Frühstück zurück nach Entebbe. Rückreise nach Europa

Corona-Hinweis: Da Sie für die Rückreise einen negativen PCR Test benötigen, kann die Reise mit Unterkünften, wie am 1. Tag, verlängert werden. 2 Übernachtungen mit Frühstück schon ab 135 EUR pro Person. Der PCR-Test kostet 65 USD pro Person.


Index: M=Mittagessen, A=Abendessen, Ü=Übernachtung, F=Frühstück, HP-VP=Halb-Vollpension


Eingeschlossene Leistungen:

  • sämtliche Transfers und Überlandfahrten lt. Programm
  • sämtliche Nationalparkgebühren
  • 2xFähre über den Victoria Nil
  • Bootstour zu den Murchison Falls
  • Bootstour Queen Elizabeth NP
  • Übernachtungen sämtliche Hotels, Lodges und Camps lt. Programm
  • ÜF Hotels in Kampala/Entebbe
  • Parkgebühren Ruwenzori National Mountain Park
  • örtliche Führer und Ranger lt. Programm
  • einfache Hütten- oder Zeltübernachtungen am Berg
  • volle Verpflegung am Ruwenzori
  • Guide, Koch und Träger Ruwenzori
  • Guide und Fahrzeug auf Standby während der Märchenwald-wanderung
  • Bootsausflug & Mukozi Village am Lake Mutanda
  • Fahrer/Guide (englischsprachig) und 4×4 Fahrzeug für Safaris lt. Programm ohne Zeit- und Kilometerlimit
  • Verpflegung lt. Programm (mittags auch Picniclunch)
  • Buchung nach deutschem Reiserecht
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen: Flüge und Flugsteuern; Visagebühren, Mahlzeiten soweit nicht angegeben; Getränke (außer oben benannt), Trinkgelder, Ausgaben persönlicher Art (z.B. Souvenirs), fakultative Ausflüge und Aktivitäten in Eigenregie; Gebühren für Wäscheservice;

Bitte lassen Sie sich das Detailprogramm mit Ihrem Wunschtermin und der Beschreibung über Anforderungen, Klima, Visa, Impfungen und wichtige Hinweise zusenden.

Informationen zu Anforderungen für die Märchenwald-Wanderung finden Sie hier.


Sowohl Gebühren für das Gorilla- und Schimpansen-Tracking als auch die Nationalpark-Gebühren wurden stark reduziert!

Termine & Preise
Termin: Reisezeitraum 10.01. – 28.02.2021
Preis bei 2 Personen exklusiv:
Standard: 6.130,00 EUR
Superior: 7.315,00 EUR
Premium: 10.220,00 EUR

Preis bei 4 Personen exklusiv:
Standard: 4.860,00 EUR
Superior: 6.045,00 EUR
Premium: 8.995,00 EUR
zuzüglich 1x Schimpansentracking pro Person im Kibale Forest: 150,00 EUR (statt 200,00 EUR)
zuzüglich 1x Gorillapermit für Bwindi pro Person: 400,00 EUR (statt 700,00 EUR)
Alle Preise pro Person und im Doppelzimmer
Teilnehmer: 2 bzw. 4 Personen exklusiv (ausser Gorillapirsch und Schimpansentracking)

Termine & Preise
Termin: täglich möglich (außer März – Juni)
Preis bei 2 Personen exklusiv:
Standard: ab 6.130,00 EUR
Superior: ab 7.315,00 EUR
Premium: ab 10.220,00 EUR

Preis bei 4 Personen exklusiv:
Standard: ab 4.860,00 EUR
Superior: ab 6.045,00 EUR
Premium: ab 8.995,00 EUR
zuzüglich 1x Schimpansentracking pro Person im Kibale Forest: 200,00 EUR
zuzüglich 1x Gorillapermit für Bwindi pro Person: 700,00 EUR
Alle Preise pro Person und im Doppelzimmer
Teilnehmer: 2 bzw. 4 Personen exklusiv (ausser Gorillapirsch und Schimpansentracking)

Bitte lassen Sie sich das Detailprogramm mit Ihrem Wunschtermin und der Beschreibung über Anforderungen, Klima, Visa, Impfungen und wichtige Hinweise zusenden.

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Unter Benennung Ihrer Bedürfnisse und Ihrer individuellen Einschränkung, können wir im Einzelfall und auf Ihre Nachfrage hin eine mögliche Eignung beschreiben.


Alle Flugzeiten lt. derzeit gültigem Flugplan. Alle Flüge können durch uns optional vermittelt werden. Sie können sich die Flüge auch selbst organisieren.