Über uns

Fußpirsch Globetrotter-Select Brettle (2 von 8)

Das Team von Globetrotter Select bereist Afrika und den Orient seit 49 Jahren. Den „Afrika-Bazillus“ haben wir uns schon auf der ersten, einfachen Reise in die tunesische Wüste eingefangen. Wir wurden zuerst zum Orient- und Sahara- „Globetrotter“. Jedes Jahr führten mehrere und teilweise monatelange Reisen und Expeditionen von München aus in sämtliche Länder des Orients und nach mehreren Saharadurchquerungen vom Atlantik bis zum Nil, nach Westafrika und in den Sudangürtel.

Unter den Namen „Saharateam München“, „Transafrica Team“ und „Globetrotter München“ endeten einige Expeditionsreisen durch die Westliche und Zentrale Sahara und durch den Sudan schließlich in Ostafrika.

Wir sind wirklich stolz, nicht nur den ältesten, wichtigsten und schwierigsten Besiedelungs- und Entdecker-Spuren Afrikas gefolgt zu sein, sondern auch eigene Routen in unberührte und unerreichte Landschaften gelegt zu haben. Dem Zauber und der Gänsehaut durch die unendlichen Weiten der Sahara folgend, durften wir schließlich über Jahrzehnte auch südlich der Sahara alten Pfaden folgen und weiße Flecken besuchen. Unsere Namen neben dem einmaligen Konservator Professor Grzimek im Besucherbuch der Serengeti sollten zum Symbol einer neuen Leidenschaft werden: Das Kennenlernen und die Bewahrung der einmaligen Tier- und Pflanzenwelten Afrikas.

Als Globetrotter mit Rucksack, mit Fahrrad, Motorrad und 4×4-Fahrzeugen öffnete unsere Neugier, getrieben vom unheilbaren Afrika-Bazillus, immer neue Welten. Da immer mehr Menschen mit uns reisen wollten, entschlossen wir uns 1996 „Globetrotter“ als Reiseveranstalter zu etablieren.