Uganda

Gorillas & Safari

10 Tage
gts_group
Gruppenreise max. 6 Teilnehmer
Die Gruppenreise mit max. 6 Teilnehmern beinhaltet Highlights, wie den Besuch bei den Schimpansen in Kibale, dem Gorilla-Tracking im Bwindi und Safari im Queen Elisabeth Nationalpark und am Lake Mburo. Uganda ist in jeder Hinsicht ein abwechslungsreiches und wunderschönes Land.

1. Tag
Ankunft in Uganda // Entebbe

Abholung und Transfer ins Hotel. Je nach Ankunftszeit wählen wir das Papyrus Guesthouse, ganz in der Nähe des Flughafens.


IHRE UNTERKUNFT

Standard

Papyrus Guesthouse

Flughafen Entebbe / üppiger Garten / charmantes Gästehaus

2. Tag
Kibale Forest Nationalpark

Fahrt in den ca. 766 km² großen Kibale Forest Nationalpark, ein Berg- und Regenwaldsystem mit eingeschlossenen Sumpf- und Graslandabschnitten, das in direkter Verbindung zu den Savannengebieten des Queen Elizabeth National Park im Süden steht. Der Park hat einen sehr guten Primatenbestand und weist unzählige Vogel – und Schmetterlingsarten auf.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Kibale Forest Camp

Schimpansen-Tracking / peisgünstiges Camp

3. Tag
Schimpansen-Tracking // Kibale Forest Nationalpark

Heute unternehmen Sie ein Schimpansentracking im Kibale Nationalpark. Bei den Schimpansen gibt es keine Garantie, sie zu sehen, die Wahrscheinlichkeit ist in Kibale allerdings bei über 95%. Nach oder vor dem Schimpansen-Tracking bleibt Zeit um in das tägliche Leben der Ugander einzutauchen. Die Vielfalt an Sprachen (über 50!), Religionen und Volksgruppen ist in Uganda wirklich erstaunlich. Bei einem Community Walk z.B. in Nkingo bekommt man einen guten Einblick in das einfache Leben der Landbevölkerung, das offensichtlich von Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Zufriedenheit beherrscht wird.

Unterkunft wie am 2. Tag.

4. bis 5. Tag
Queen Elizabeth Nationalpark

Fahrt entlang des Ruwenzori Gebirges zum Queen Elizabeth Nationalpark. Der 1978km² große Queen Elizabeth Nationalpark umfasst sehr unterschiedliche Vegetationszonen und beherbergt dadurch einen beachtlichen Artenreichtum. Der Park, der nach dem Besuch der Königin Elizabeth II 1954 zu Ehren umbenannt wurde, lässt sich in verschiedene Habitate und Sektoren einteilen. Die Mweya Halbinsel, auf der sich die Mweya Safari Lodge befindet, ist von dichter Vegetation und den üppig grünen Ufern des Kazinga Channels und dem Lake Edward geprägt.

Ihre Pirschfahrten im nördlichen Teil des Nationalparks gelten Elefanten, Büffeln, Hyänen, Wasserböcken, Antilopen, Gazellen und anderen Wildtieren. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erholsame Bootstour auf dem riesigen Kazinga Channel, der Lake Edward und Lake George verbindet. Vermutlich erwarten Sie dort einige hundert Nilpferde, viele Büffel, Krokodile und eine phantastische Vogelwelt. Der Park beherbergt unglaubliche 619 Vogelarten! Der Tag klingt in der herrlich gelegenen Mweya Safari Lodge aus.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Mweya Safari Lodge

Top Lage / Queen Elizabeth Nationalpark

6. Tag
Bwindi Impenetrabel Forest Nationalpark

Aus der abwechslungsreichen Landschaft des Queen Elizabeth Nationalpark führen nun unterschiedliche Pisten achterbahngleich durch die terrassierten Vulkanlandschaften in den Süden Ugandas. Eine beeindruckende Kette an bis zu viereinhalb tausend Metern hohen Vulkanen erwartet Sie nach einer großartigen Autofahrt.

Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark, der „undurchdringliche Wald“. Der Name des Nationalparks ist Programm, denn der Urwald ist dicht und ein Gorilla-Tracking teilweise beschwerlich.

Es gibt vier Startpunkte für das Gorilla-Tracking, die sich rund um den Park verteilen. Das Hauptquartier der Nationalparkverwaltung befindet sich in Buhoma, im nördlichen Teil von Bwindi.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Engagi Lodge

Blick in den Bwindi Forest / einfache Lodge

7. Tag
Gorilla-Tracking // Bwindi Forest Nationalpark

Fahrt oder Gang in den Nationalpark zur Parkverwaltung. Beim Briefing werden Sie über Verhaltensregeln aufgeklärt. Sie können sich vor Ort Träger hinzubuchen, die entweder Ihren Tagesrucksack tragen oder Ihnen bei behilflich sind. Bitte bedenken Sie, dass Natur- und Tierschutz nur dann gut funktioniert, wenn die Bevölkerung eingebunden wird und auch einen Nutzen vom Nationalpark – in Form von Beschäftigung – hat.

Sie haben an heute die Möglichkeit, die Gorillas zu besuchen (Permits siehe unten). Ein wahres Abenteuer. Kreuz und quer durch dichten Urwald führen Sie die Tracker und Guides zu einer Gorillafamilie. Fast unerträglich wird die Spannung und das Herzklopfen bei der vorsichtigen Annäherung. Das Wechselbad der Gefühle, das von Furcht und im Verlaufe des Aufenthalts bis hin zu einer gewissen Vertrautheit reicht, lässt sich nur schwer beschreiben. Zutiefst beeindruckt und irgendwie sprachlos, verlassen Sie den Ort der Begegnung mit den Berggorillas.

Sie haben garantiert eine Stunde Zeit, bei den Berggorillas zu verweilen und zu fotografieren. Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für den Gorillabesuch (siehe unten). Das Tracking kann von 2 bis 8 Stunden dauern und, je nach Standort der Tiere, unterschiedlich beschwerlich oder einfach sein. Bitte sprechen Sie uns an, sollten Sie Mobilitätseinschränkungen oder Fragen haben.

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir bis heute alle Reiseteilnehmer sehr nahe an Berggorillas heranführen konnten. Obwohl ein Nationalparkbesuch kein Tierparkbesuch ist, werden Sie die Gorillas in Uganda mit der höchsten Wahrscheinlichkeit sehen, da der Standort der Tiere durch ein vorangegangenes Tracker-Team durchgegeben wird.

Unterkunft wie am 6. Tag.

8. Tag
Lake Mburo Nationalpark

Eine Achterbahnpiste führt Sie schließlich auf die Teerstraße zum Lake Mburo National Park. Im Park leben neben den seltenen Leoparden und Elands vor allem Büffel, Impala Antilopen, Zebras, Wasserböcke, Klippspringer, Affen usw. Auf der Pirschfahrt am späten Nachmittag erwartet Sie auch eine abwechslungsreiche Landschaft: Busch, Savanne, Wälder, palmengesäumte Seeufer … ein wunderschöner Park und der einzige Ort in Uganda, an dem Sie Zebras beobachten können.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Mantana’s Lake Mburo Camp

Top Lage / Lake Mburo / authentisches Camp

9. Tag
Entebbe & Covid-Test

Eine relativ gute Straße erwartet Sie auf der Strecke nach Entebbe. In einem Labor in Entebbe machen Sie einen PCR-Test (Kosten – momentan 65$ -müssen selbst getragen werden). Das Testergebnis erhalten Sie innerhalb von 4 – 12 Stunden. Solange können Sie am Pool oder auf der Terrasse im sehr schönen The Boma Hotel entspannen.

IHRE UNTERKUNFT

Superior

The Boma

exklusives Gästehaus / Flughafen Entebbe

10. Tag
Rückreise

Transfer zum Internationalen Flughafen Entebbe für Ihre Rückreise nach Europa.

Unsere Qualitätskriterien

Termine & Preise
Termin: 10. – 19. August 2021
Beste Reisezeit: Juli, August
pro Person
Einzelzimmerzuschlag
Gruppenreise
3.595 €
550 €

Alle Preise pro Person und im Doppelzimmer/-Zelt

Die Reise findet in der Hochsaison statt. Im Reisepreis sind die Permits für das Gorilla- und Schimpansen-Tracking inkludiert.

Reiseleistungen

  • garantierte Durchführung ab 4 Teilnehmern
  • garantierter Fensterplatz
  • sämtliche Transfers und Überlandfahrten lt. Programm
  • sämtliche Nationalparkgebühren
  • 1x Permit für Gorilla-Tracking im Bwindi Forest (im Wert von 700 €)
  • 1x Permit für Schimpansen-Tracking im Kibale Forest (im Wert von 200 €)
  • Übernachtungen sämtliche Hotels, Lodges und Camps lt. Programm
  • Übernachtung & Frühstück in Entebbe
  • volle Verpflegung während der Safari (mittags auch Picniclunch)
  • Bootsausflug Queen Elizabeth NP
  • Nkingo Community Walk
  • 2 l Mineralwasser pro Person pro Tag auf Safari
  • englischsprachiger Guide und 4×4 Fahrzeug (Landcruiser) ohne Zeit-Limit für Pirschfahrten
  • englischsprachiger Guide und 4×4 Fahrzeug (Landcruiser) ohne km-Limit für Pirschfahrten
  • sämtliche Hochsaisonzuschläge
  • AMREF Flying Doctors (im Notfall werden Sie mit einem Flugzeug – Arzt an Bord – evakuiert und nach Nairobi ins Krankenhaus geflogen; die Rettung im Notfall ersetzt keine Auslandskrankenversicherung)
  • Buchung nach deutschem Reiserecht
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • internationale Flüge und Flugsteuern
  • Visagebühren
  • Getränke (außer oben benannt)
  • Trinkgelder
  • fakultative Ausflüge und Aktivitäten in Eigenregie
  • Ausgaben persönlicher Art (z.B. Souvenirs)
  • jede Erhöhung der Nationalparkgebühren

Reisehinweise

Die Gruppenreise findet ab 4 Personen und mit maximal 6 Personen statt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht werden, wird die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn abgesagt und bereits geleistete Anzahlungen rückerstattet.

Bitte beachten Sie die Beschreibung über Anforderungen, Klima, Visa, Impfungen und wichtige Hinweise, die Sie als PDF downloaden können.

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Unter Benennung Ihrer Bedürfnisse und Ihrer individuellen Einschränkung, können wir im Einzelfall und auf Ihre Nachfrage hin eine mögliche Eignung beschreiben.

Flüge können durch uns optional vermittelt werden. Sie können sich die Flüge auch selbst organisieren.

Diese Reise jetzt buchen

Gorillas & Safari

Uganda

Die Gruppenreise mit max. 6 Teilnehmern beinhaltet Highlights, wie den Besuch bei den Schimpansen in Kibale, dem Gorilla-Tracking im Bwindi und Safari im Queen Elisabeth Nationalpark und am Lake Mburo. Uganda ist in jeder Hinsicht ein abwechslungsreiches und wunderschönes Land.

ab 4.145,00 

Auswahl zurücksetzen

Ihre Anzahlung : 829,00 

Diese Reise teilen

Email
Facebook
WhatsApp
Telegram

Das sagen unsere Kunden

Die Reise war grandios, die Reiseroute haben Sie perfekt geplant und die gebuchten Lodges und Hotels haben uns bestens gefallen!
Dr. Michael und Marlies V.

Das sagen unsere Kunden

Uganda ist ein traumhaft schönes Land, das uns begeistert hat: die Berglandschaften mit ihren Urwäldern im Süden, die Savannen im Queen Elisabeth Nationalpark, die vielen Flüsse und Seen wie Lake Mutanda und Murchinson Falls.
Ulrike und Fritz R.
Gomaringen

Das sagen unsere Kunden

Uganda war echt eine tolle Reise, auch dank Ihrer Inputs und der tollen Vorort-Betreuung. Gorilla-Tracking war der absolute Wahnsinn!
Astrid und Jürgen F.-D.
Wien
Nach oben