Marokko

Wüste, Atlas & Königsstädte

14 Tage
gts_attendees
Privatreise ab 2 Personen
Die 14-tägige Reise führt Sie von Casablanca aus in die Königsstädte und über den Hohen Atlas in den Süden Marokkos, wo Sie in der Erg Chebbi Wüste einen Hauch Saharaluft schnuppern können. Über die Straße der Kasbahs, wilde Schluchten und Pässe gelangen Sie nach Marrakesch.

1.Tag
Casablanca

Ankunft in Casablanca. Sie werden von Ihrem Fahrer abgeholt. Transfer ins Hotel.

IHRE UNTERKUNFT

Premium

Casablanca Sofitel Tour Blanche

Blick über Casablanca / Dachterrasse / orientalische Küche

2. Tag
Casablanca – die Weiße Stadt

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Casablanca. Aus der Berbersiedlung Anfa entwickelte sich ein bedeutender Seehafen und gefürchteter Piratenstützpunkt. Neben dem alten Souk ist vor allem die Hassan II Moschee einen ausgiebigen Besuch wert. Sie ist eine der größten Moscheen weltweit.

Der Besuch von Rick’s Café in Casablanca ist ein echtes ‘Muss’.

Übernachtung Ihrer Wahl, wie am 1. Tag.

3. Tag
Rabat – die unbekannte Hauptstadt

Nach dem Frühstück Fahrt zur ersten Königsstadt auf Ihrer Reise. Rabat, Hauptstadt Marokkos, ein touristisch wenig besuchtes Weltkulturerbe. Anders als die restlichen Königsstädte, sind Rabats Basare, wie der an der Rue des Consuls wenig touristisch und man kann unter Einheimischen das marokkanische Kunsthandwerk bewundern oder einen traditionellen Minztee trinken. Unbedingt ansehen: der Hassan-Turm und der architektonische Komplex der Grabstätten Sultan Mohammeds V, der Platz Souk Ghezel mit der Festungsanlage Kasbah des Oudaias mit dem Bab des Oudaias (eines der schönsten Tore Marokkos), Jama al Aliq (die älteste Moschee der Stadt) und die Medina mit ihren weiß-blau gestrichenen Häusern.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Riad Marhaba

authentisches Riad / Innenstadt von Rabat
Premium

Sofitel Rabat Jardin des Roses

Luxushotel in Rabat / Wellness / Rosengarten

4. bis 5. Tag
Rabat – Moulay Idris – Volubilis – Meknes – Fès

Heute warten gleich zwei Königsstädte auf Sie! Zunächst Fahrt nach Moulay Idris, der heiligen Stadt des Islam. Nach einer Besichtigung geht es weiter nach Volubilis, den größten römischen Ausgrabungen Marokkos. Mittags Weiterfahrt nach Meknès, der Stadt der Tore und Mauern.

Meknès – das marokkanische Versailles. Der mächtige Sultan hatte ein ausgesprochenes Faible für Ludwig XIV. Demzufolge ließ er seine Residenz nach den Vorlieben des Sonnengottes prunkvoll ausstatten. Sehenswert: Bab Mansour, von dem man sagt es sei das schönste Stadttor Marokkos, das Mausoleum des Moulay Ismail, der Jamai-Palast sowie der Getreidespeicher des Moulay Ismail.

Nach der Stadtbesichtigung von Meknès, erreichen Sie abends Fès:

Fès – das spirituelle Zentrum Marokkos

Bis zum heutigen Tag hat Fès seine traditionelle Rolle als geistig-religiöses Zentrum des Königreiches beibehalten. 1980 hat die UNESCO die Altstadt von Fès in ihre Liste kulturelles Welterbe aufgenommen. Im Labyrinth der Souks wähnt man sich wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählen u. a. die Medersa (Koranschule) Bou Inania, die Medersa Attarine, die Kairaouine Moschee, die Zaoui (Grabmahl) Moulay Idriss II, Bab Boujeloud, sowie die Befestigungsanlage. Nehmen Sie sich aber vor allem Zeit für die Medina und den Souk – die Kunsthandwerker in Fès sind mitunter die besten ihres Fachs! Töpfereien, Mosaikkünstler und Ledergerbereien entführen Sie in die Welt der Farben und Texturen.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Riad Anata

modernes Riad / Kochkurs / Fès
Premium

Hotel Sahrai

Luxushotel / Ausblick auf Fes

6. Tag
via Parc National Tazekka nach Midelt

Nach dem Frühstück in Fès brechen Sie nach Midelt auf. Ihre Route führt Sie den ganzen Tag durch den Mittleren Atlas „übers Land“. Das heißt, Sie werden wunderschöne Landschaften kennenlernen und kaum auf Touristen treffen. Ein kleiner Wasserfall und vor allem mehrere Höhlensysteme mit der Friouato Höhle, der größten seiner Art in Nordafrika, bieten dem Besucher interessante Exkursionen. Sie werden die Fahrt durch vielfältige Wälder mit Stein-, Kanaren- und Korkeichen, Wacholder, Eiben und vor allem durch Zedernwälder genießen

Auf dem Weg in den Süden folgen Sie einer Nebenstrecke und erreichen in zunehmend karger Landschaft den Col Du Zad (2.178m). Wundern Sie sich nicht, wenn Sie auch im Mai auf verschneiter Straße durchs Schneegestöber fahren. Spätnachmittags erreichen Sie Midelt, die kleine Stadt zwischen Mittlerem und Hohem Atlas.

Sie werden den ganzen Tag unterwegs sein und haben genügend Zeit zum Fotografieren.

Sie wohnen in der Villa Pomme d’Or

7. Tag
Merzouga & Erg Chebbi

In Serpentinen schlängelt sich die Straße nun in Richtung Süden. Auch hier in 2.000m Höhe könnten Sie Berberaffen antreffen. Eine tolle Landschaft mündet in den Gorges du Ziz, den Schluchten des Flusses Ziz. Der Fluss legt in den Schluchten die Faltung des Gebirges offen und verleitet zu permanentem Fotografieren, wobei sich die morgendliche Klarheit zur Unschärfe des mittäglichen Flimmerns wandelt und nachmittags schließlich die ganze Schönheit der erdfarbenen Schattierungen zu Tage tritt. Sie verlassen den Hohen Atlas und folgen der Flussoase des Oued Ziz bis nach Merzouga / Erg Chebbi, wo der Fluss schließlich in der Wüste versiegt. Von weitem kündigen sich im Nachmittagslicht die riesigen Dünen des Erg Chebbi an.

Wadi Ziz / Gorges du Ziz

Erg Chebbi ist mit mit einer Ausdehnung von 25x9km eine vergleichsweise kleine Sandwüste am Rande der Sahara im Süden Marokkos.

Wer während einer Marokko-Reise auch mal den Wüstenwind schnuppern, den Sternenhimmel seines Lebens in sich aufsaugen, die Hitze des Tages und die Kälte der Nacht spüren möchte, der bekommt hier (und in Erg Chegaga) einen guten Eindruck von der Schönheit der Wüste.

In Erg Chebbi tummeln sich Reisegruppen, Ruhe und Einsamkeit findet man hier deshalb nicht, aber eine wunderschöne, fotogene Wüste, die einfach zugänglich und gut erschlossen ist.

IHRE UNTERKUNFT

Superior

Riad Madu

Kasbah in der Wüste / Erg Chebbi

8. Tag
Erg Chebbi – Rissani – Anilf – Boumalne Dades

Sehr früh geht es in die gewaltigen Dünen des Erg Chebbi, die Sie in einer aufregenden „Achterbahnfahrt“ kennen lernen werden (fakultativ). Via Rissani und Alnif fahren Sie eine etwas abgelegene Strecke mit schlechten Straßen nach Boumalne du Dades.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Auberge Chez Pierre

Authentische Unterkunft / Dades & Todra-Schlucht erkunden

9. Tag
Tagesausflug Dades- und Todraschlucht

Sie unternehmen eine großartige Tagestour, die Sie – ausgehend von Boumalne du Dadès – durch das Dadestal (oder Dadesschlucht) und die Todra-Schlucht führt. Zusätzlich zu den beiden berühmten und eindrucksvollen Schluchten schlängelt sich die Route über wilde Pisten bis zu dem 2.700m hohen Tizi Tirherhouzine Pass. Lassen Sie sich Zeit zum Staunen, Genießen und Fotografieren. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag
Boumalne du Dades – Ait Ben Haddou

Weiterfahrt auf der „Straße der Kasbahs“ nach Ouarzazate. Von Ouarzazate aus geht es nach Ait Ben Haddou, das Weltkulturerbe ist. Sie sollten sich die Zeit nehmen, die vom Verfall bedrohte Stadt aus Lehm zu besuchen, da es von diesen alten arabischen Lehmdörfern nur noch ganz wenige gibt.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Riad Caravane

Blick auf Ait Ben Haddou / traditionelle Architektur

11. Tag
Marrakesch

Über den Tizi‘n Tichka Pass (2.260 m) im Hohen Atlas geht es nach Marrakesch. Besuchen Sie auch das Ksar Anemiter, eine gefürchtete Raubritterburg auf der Karawanenroute von Marrakesch nach Timbuktu.

Gegen Nachmittag empfängt Sie in Marrakesch das volle Leben in einer der schönsten Städte Afrikas.

IHRE UNTERKUNFT

Standard

Riyad el Cadi

in der Medina von Marrakesch / Dachterrasse
Superior

Riad Dar Anika

romantisches Riad / Marrakesch
Premium

Villa des Orangers

Luxushotel in Marrakesch / historisches Gebäude

12. Tag
Marrakesch

Heute machen Sie eine ganztägige Stadtbesichtigung in Marrakesch.

Marrakesch – die Perle des Südens

Die alte Königsstadt ist nach wie vor pulsierendes Zentrum des Handwerks und des Handels. Berber und Araber, Bergbewohner und die Nomaden des Südens haben Marrakesch zur Wahlheimat ihrer Sehnsüchte erhoben. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind: die Koutoubia Moschee, die Gräber der Saadier, die Menara Gärten, der Bahia Palast, die Mellah (Judenviertel) sowie der Djemaa el Fna, der Platz der Plätze. Dort verzaubern tagsüber die Gaukler und die Märchenerzähler die zahllosen Zuschauer, nachts faszinieren die mobilen Garküchen mit ihren Gerüchen. Beobachten Sie das wirklich bunte Leben und Treiben von einem der vielen Cafés aus bis in den Abend hinein.

Übernachtung in Marrakesch wie am Vortag.

13. Tag
Marrakesch – Hoher Atlas Jebel Toubkal

Heute steht ein wirklich aufregender Tagesausflug in den Hohen Atlas auf dem Programm. Es bleibt genügend Zeit zum Fotografieren und Beobachten. Die Straße endet in Imlil (1.740m). Sie sollten gegen Mittag in der Kasbah Toubkal ankommen, um die prominente Lage des Hotels und Restaurants mit dem einmaligen Berg-Rundblick und evtl. einer kleinen Wanderung genießen zu können.

Fahren Sie im späten Nachmittagslicht zurück in das quirlige Marrakesch. Vielleicht verbringen Sie den Abend in Ihrem neuen Lieblingsrestaurant, Café oder auf der Dachterrasse Ihres Riads.

Tipp: Auf Wunsch können wir Ihnen landestypische Restaurants empfehlen und/oder eine entsprechende Reservierung für Sie vornehmen lassen (fakultativ)

Übernachtung in Marrakesch wie am Vortag.

14. Tag
Rückreise

Eine erlebnisreiche Reise neigt sich dem Ende. Mit vielen neuen Eindrücken und noch mehr Fotos im Gepäck, treten Sie die Heimreise an. Abholung und Transfer zum Flughafen Marrakesch für Ihre Rückreise nach Europa.

Eine Anschlußreise an den Strand kann individuell organisiert werden, sprechen Sie uns einfach an. Hier finden Sie ein paar Vorschläge:

Standard

Iberostar Founty Beach

Agadir / Strand & Meer / Familien
Superior

Azalaï Beach Cottage

Barfuß-Luxus / einsamer Strand am Atlantik
Premium

Sofitel Agadir Thalassa Sea & Spa Hotel

Luxushotel in Agadir / Wellness & Sport

Unsere Qualitätskriterien

Termine & Preise
Termin: täglich möglich
Beste Reisezeit: März, April, Mai, Juni, September, Oktober, November
2 Personen
4 Personen
Standard
ab 3.630 €
ab 2.485 €
Superior
ab 4.185 €
ab 2.895 €
Premium
ab 4.730 €
ab 3.315 €

Alle Preise pro Person und im Doppelzimmer/-Zelt

Reiseleistungen

  • sämtliche Transfers und Überlandfahrten lt. Programm
  • Flughafentransfers ggf. in einem Minibus, exklusiv, also ohne andere Gäste
  • 4×4 Geländefahrzeug mit A/C und englischsprachigem Fahrer; exklusiv, also ohne andere Gäste
  • sämtliche Übernachtungen in Hotels & Riads in der gewünschten Kategorie
  • bei Standard: Novotel Casablanca, Riad Marhaba, Riad Anata, Auberge Chez Pierre, Riad Caravane, Riyad El Cadi
  • bei Superior: Radisson Blu Casablanca, Riad Kalaa, Hotel Sahrai Deluxe Room, Riad Dar Anika, Riad Madu
  • bei Premium: Sofitel Casablanca Tour Blanche, Sofitel Rabat Jardin des Roses, Riad Fès Deluxe Room, Riad Madu, Villa des Orangers, Hotel Sahrai
  • Verpflegung lt. Programm, 11x Übernachtung & Frühstück, 3x Halbpension
  • zusätzliche, deutschsprechende Guides für Stadtbesichtigungen
  • Tagesausflug Hoher Atlas Jebel Toubkal inkl. 2-stündiger, geführter Wanderung und Mittagessen in der Kasbah du Toubkal
  • ganztägige Stadtbesichtigungen (mit deutschsprechendem Guide) in Casablanca, Fès und Marrakesch inkl. Besichtigungsgebühren
  • halbtägige Stadtbesichtigung (mit deutschsprechendem Guide) in Rabat inkl. Besichtigungsgebühren
  • Buchung nach deutschem Reiserecht
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • internationale Flüge und Flugsteuern
  • ggf. Visagebühren
  • Getränke und weitere Mahlzeiten als oben aufgeführt
  • Trinkgelder
  • fakultative Ausflüge und Aktivitäten in Eigenregie
  • Ausgaben persönlicher Art (z.B. Souvenirs)
  • Reiseversicherungen

Reisehinweise

Bitte lassen Sie sich das Detailprogramm mit Ihrem Wunschtermin und der Beschreibung über Anforderungen, Klima, Visa, Impfungen und wichtige Hinweise zusenden.

Wir sind dazu verpflichtet Sie darauf hinzuweisen, dass die Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Unter Benennung Ihrer Bedürfnisse und Ihrer individuellen Einschränkung, können wir im Einzelfall und auf Ihre Nachfrage hin eine mögliche Eignung beschreiben.

Internationale Flüge können durch uns optional vermittelt werden. Sie können sich die Flüge auch selbst organisieren.

Diese Reise jetzt anfragen

Marokko

Wüste, Atlas & Königsstädte

Die 14-tägige Reise führt Sie von Casablanca aus in die Königsstädte und über den Hohen Atlas in den Süden Marokkos, wo Sie in der Erg Chebbi Wüste einen Hauch Saharaluft schnuppern können. Über die Straße der Kasbahs, wilde Schluchten und Pässe gelangen Sie nach Marrakesch.

Diese Reise teilen

Email
Facebook
WhatsApp

Das sagen unsere Kunden

Vielen Dank nochmal für das super lange Wochenende in Marrakesch. Es war mein schönster Geburtstag!
Sibylle N.
München
Nach oben
Ihre Lieblingsreise ist
Verraten Sie uns Ihre Reisepläne
Ab wann möchten Sie verreisen?*
Für wen dürfen wir diese Reise planen?
Für wie viele Teilnehmer dürfen wir planen?*
Davon sind wie viele Teilnehmer unter 14 Jahren?*
Mit welcher Hotelkategorie fühlen Sie sich zuhause?*
Benötigen Sie Einzelzimmer? Wenn ja, wie viele?
Wünschen Sie eine Flugvermittlung?*
Ihr Abflughafen (Stadt)
Für wen dürfen wir diese Reise planen?
Titel
Ihr Vorname*
Ihr Nachname*
Ihre Straße und Hausnummer*
PLZ, Ort*
Ihre e-Mail-Adresse*
Für Rückfragen telefonisch erreichbar unter*
Was sollen wir für Sie berücksichtigen?
Haben Sie Fragen oder besondere Wünsche zur Ihrem Reiseverlauf?
Datenschutz*