Namibia, Waterberg

Okonjima Plains Camp

Das Okonjima Plains Camp landet bei Globetrotter Select ganz oben auf der Empfehlungsliste! Von hier aus kann man das Okonjima Nature Reserve erkunden und die AfriCat Foundation kennenlernen.

Okonjima ist nicht nur ein sehr schönes privates Naturschutzgebiet, sondern auch Heimat der “AfriCat Foundation”, einer Non-Profit Organisation, die sich dem Schutz und Erhalt, insbesondere der Geparden und Leoparden in Namibia, verschrieben hat.

Das Okonjima Plains Camp besteht – neben den 14 „Standard Rooms“ in Form von kleinen Häusern aus 10 „View Rooms“, die Komfort und Privatsphäre bieten. Die Häuser haben einen großen Abstand zueinander, sind geräumig und mit großer Terrasse angelegt, von der aus man Gazellen, Schakale und Antilopen beobachten kann. Im Gemeinschaftsbereich „The Barn“ findet man Speiseraum, Lounge und Pool.

AfriCat Foundation:

Raubtiere werden als wichtiger Teil des Ökosystems, sowie als wichtiger Wirtschaftsfaktor im Tourismus wahrgenommen. Nach dem Motto „Conservation through Education“ wird durch Information und Bildung bei den lokalen Viehhirten und Farmern um Verständnis geworben, um den Konflikt zwischen Mensch und Raubtier abzuschwächen – denn Verständnis verhindert Zerstörung. Im Reservat leben unter anderem Geparden, Leoparden, Karakals, Wildhunde und Hyänen. Über 1.000 Grosskatzen wurden seit 1993 gerettet und 86% davon wieder in die Wildnis entlassen. Okonjima und die AfriCat Foundation ist ein unterstützenswertes Projekt, das bei Globetrotter Select ganz oben auf der Empfehlungsliste landet.

Highlights

hervorragendes Essen
Chalets mit traumhafter Aussicht
Lagerfeuer
AfriCat Foundation kennenlernen
Leoparden & Geparden beobachten
spannende Gamedrives zubuchbar

Aktivitäten

Sie sind auf Halbpension gebucht und können spannende Aktivitäten hinzubuchen. Den Besuch der AfriCat Foundation inkludieren wir bereits in den Reisepreis. Leoparden und Geparden werden häufig gesichtet und es wird den Besuchern die Möglichkeit geboten diese wunderschönen Großkatzen mittels Peilsender (die Tiere haben ein Funkhalsband) aufzuspüren und von den Safari-Fahrzeugen aus oder während einer Walking Safari zu beobachten. Auf der Pirschfahrt kann man auch andere afrikanische Tiere, wie Antilopen, Zebras und Giraffen bewundern.

Weitere Hotels in der Umgebung

Standard

Meike’s Guesthouse

preiswertes Gästehaus / Swakopmund
Standard

Elegant Guesthouse

preiswertes Gästehaus / Windhoek
Standard

Olive Grove Guesthouse

stilvolles Gästehaus / Windhoek
Premium

Olive Exclusive

Luxus mit Blick über Windhoek
Superior

Hotel Heinitzburg

Blick über Windhoek
Superior

Okonjima Plains Camp

Chalets mit Panoramafenstern

Ihre Reise zum Hotel

Namibia

Walk into the Desert

Tok Tokkie Trail & Fish River Canyon
Die Selbstfahrer-Reise führt Sie in den Süden Namibias. Es sind zwei Wanderungen in den Reiseverlauf integriert, die Sie in Landschaften fernab der touristischen Pfade führen. Sie erkunden den Fish River Canyon und entdecken Sie die Wunder der Namib Wüste während des Tok Tokkie Trails und übernachten unter freiem Himmel.
12 Tage
gts_attendees_dark
ab 2 Personen
ab 2.495 €
Namibia

Kaleidoskop der Natur

luxuriöse Flugsafari / Wüste & Safari
Die luxuriöse Flugsafari lässt Sie Namibia aus der Vogelperspektive erleben. Mit einer Cessna 210 und Ihrem privaten Piloten fliegen Sie zum Etosha Nationalpark, der Skelettküste und erleben die Faszination der Wüste Namib. Sie wohnen in exklusiven Premiumlodges.
9 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 8.125 €
Namibia

Namibia Highlights

Best of Namibia / Wüste & Wildlife
Die Selbstfahrer-Reise führt zu Namibias Highlights: die legendären Dünen von Sossusvlei erklimmen, eine Ballonfahrt über der Wüste wagen, die raue Atlantikküste erleben, alte Zeichnungen in skurrilen Felsformationen entdecken und Tiere im weltberühmten Etosha Nationalpark beobachten. Willkommen in der Wunderwelt der Natur!
12 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 1.695 €
Kenia

Mount Kenya Besteigung via Chogoria Route

zweithöchster Berg Afrikas / Point Lenana 4.985 m
Die Bergbesteigung des Mount Kenya via Chogoria Route kann, je nach Wunsch, von 6 Tagen bis zu 8 Tagen am Berg ausgedehnt werden. Ein Akklimatisationstag in Mintos ist immer vorgesehen. Die 9-tägige Besteigung sieht 7 Tage am Berg vor. Der Treck führt Sie auf den dritt höchsten Gipfel, den Point Lenana auf 4.985 Metern.
9 Tage / 7 Tage am Berg
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Person
ab 2.420 €
Kenia

Mount Kenya Besteigung & Safari

zweit höchster Berg Afrikas / Point Lenana 4.985 m
Die 15-tägige Kenia-Reise führt Sie auf den Mount Kenya, dem zweithöchsten Berg Afrikas. Im Anschluss gehen Sie im Samburu und Meru Nationalpark auf Pirschfahrt und lassen die Reise in einer der schönsten Lodges Ostafrikas ausklingen: Elsa’s Kopje.
15 Tage / 7 Tage am Berg
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Person
ab 4.985 €
Kenia

Big Five Adventure

Safari Highlights / Nashörner / Löwen
Die 9-tägige Safari nach Kenia führt Sie in die Masai Mara und in die landschaftlich abwechslungsreichen Nationalparks Samburu und Nakuru. Sie werden weit mehr als die Big 5 auf der Kenia Safari erleben.
9 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 3.035 €
Nach oben