Kenia, Laikipia

Ol Malo

Tief im Norden von Kenia, am Rande des Laikipia Plateaus, liegt das private und familiengeführte Naturschutzgebiet Ol Malo.

In majestätischer Umgebung, am Rande des Laikipia Plateaus, liegt das private Naturschutzgebiet Ol Malo. In zweiter Generation führt die Familie Francombe neben dem Ol Malo House und der Ol Malo Lodge auch noch das Ol Malo Nomad Programm und den Samburu Trust.

Die Familie hat das überweidete Farmland in ein Natur- und Tierschutzgebiet verwandelt, in das viele wilde Tiere zurückgekommen sind, die man auf einem Gamedrive aufspüren kann: Elefanten, Büffel, Eland, Oryx, Grant Gazelle, Impala, Zebra, Giraffe, Gerenuk, Greater Kudu, Waterbuck, Klipspringer, Steenbok, Dik Dik, Warzenschwein, Wildhund, Leopard, Gepard, Löwe, gefleckte und gestreifte Hyäne. Neben der Tierwelt steht vor allem die kulturelle Erfahrung und der Austausch mit den Samburu eine große Rolle.

Die Francombe Familie hat 1992 das erste Chalet für Gäste gebaut und arbeitet seit dem eng mit den dort ansässigen Samburu zusammen. Diese finden auf der Ranch und in der Lodge Arbeit, den Kindern wird in Schulen, die an die Waldorf-Philosophie angepasst sind, nicht nur Lesen und Schreiben beigebracht, sondern sie lernen auch die alten Traditionen und Geschichten ihrer Kultur. Die Stammesälteren fungieren hier als Lehrer. Im Gegenzug öffnen die Samburu ihre Manyattas (traditionelle Hütte) für Gäste, die an dem kulturellen Leben der Samburu einen Abend teilhaben möchten. Hier ist man weit entfernt von den touristischen Pfaden und man spürt die Mystik und Ursprünglichkeit, die diese Menschen umgibt.

Ol Malo ist eine gelungene Kombination aus Luxus, Komfort und dem Gefühl in abgelegener Wildnis zu Hause angekommen zu sein. Wer das Abenteuer liebt entscheidet sich für Ol Malo Nomad.  Bei einer Expedition in die Wildnis, kann man ein paar Nächte im mobilen Camp übernachten und zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes die Landschaft und Tierwelt erkunden. Eine erfahrene Crew und eine ganze Kamelkarawane, die die Ausrüstung transportiert, begleitet Sie. Oder Sie steigen in Andrews Helikopter und machen einen wirklich außergewöhnlichen Ausflug zum Lake Turkana.

Die Ol Malo Lodge wird von den Eltern geführt, hat vier reetgedeckte Chalets, die alle an den Rand der Klippe gebaut wurden. Die Zimmer sind sehr großzügig angelegt, haben zusätzlich ein Wohnzimmer und eine eigene Terrasse, von wo aus man den herrlichen Blick und die Weite der Landschaft genießen kann.  

Das Ol Malo House ist nur wenige Minuten entfernt und ebenso an den Klippenrand des Laikipia Plateaus gebaut. Das Ol Malo House wurde speziell für Gruppen oder große Familien gebaut und jedes der sechs Zimmer ist individuell und mit viel Liebe zum Detail gestaltet.  Jedes Zimmer hat seine eigene Veranda und absolute Privatsphäre. Große Panoramafenster rahmen eine wilde, sich ständig verändernde Landschaft. Ein großer Gemeinschaftsbereich mit Pool und Grillplatz bringt abends alle zusammen. Und während das Lagerfeuer brennt kann man den erlebnisreichen Tag Revue passieren lassen.

Highlights

spektakuläre Aussicht
aussergewöhnliche Ausflüge
Samburu-Dorf besuchen
Helikopterausflüge zum Lake Turkana
Reitsafaris mit Übernachtung im Busch

Aktivitäten

Sie werden hier auf „Gamepackage“ gebucht, was bedeutet, dass Sie aus den angebotenen Aktivitäten wählen können: Pirschfahrten, Reiten, Kamelreiten, Naturwanderungen, Nachtfahrten, Buschfrühstück, Flusswanderungen, Sundowner auf den Felsen, Barbeque im Busch, Besichtigung der Samburu-Werkstatt, Dorfbesuch. Zusätzlich kann man gegen Aufpreis die Umgebung aus der Vogelperspektive mit dem Helikopter erkunden.

Weitere Hotels in der Umgebung

Premium

Rhino River Camp

außergewöhnliche Lage / Meru Nationalpark
Premium

Elsa’s Kopje Elewana

außergewöhnliche Lage / Meru Nationalpark
Standard

Samburu Intrepids Camp

Top Lage / Samburu Nationalpark / preisgünstig
Premium

Elephant Bedroom

Elefantenmekka / Samburu / Top Lage
Premium

Desert Rose Lodge

weit weit weg / für Abenteuerlustige
Standard

Lobolo Camp

Lake Turkana / für Abenteuerlustige

Ihre Reise zum Hotel

Kenia

Mount Kenya Besteigung via Chogoria Route

zweithöchster Berg Afrikas / Point Lenana 4.985 m
Die Bergbesteigung des Mount Kenya via Chogoria Route kann, je nach Wunsch, von 6 Tagen bis zu 8 Tagen am Berg ausgedehnt werden. Ein Akklimatisationstag in Mintos ist immer vorgesehen. Die 9-tägige Besteigung sieht 7 Tage am Berg vor. Der Treck führt Sie auf den dritt höchsten Gipfel, den Point Lenana auf 4.985 Metern.
9 Tage / 7 Tage am Berg
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Person
ab 2.420 €
Kenia

Mount Kenya Besteigung & Safari

zweit höchster Berg Afrikas / Point Lenana 4.985 m
Die 15-tägige Kenia-Reise führt Sie auf den Mount Kenya, dem zweithöchsten Berg Afrikas. Im Anschluss gehen Sie im Samburu und Meru Nationalpark auf Pirschfahrt und lassen die Reise in einer der schönsten Lodges Ostafrikas ausklingen: Elsa’s Kopje.
15 Tage / 7 Tage am Berg
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Person
ab 4.985 €
Kenia

Big Five Adventure

Safari Highlights / Nashörner / Löwen
Die 9-tägige Safari nach Kenia führt Sie in die Masai Mara und in die landschaftlich abwechslungsreichen Nationalparks Samburu und Nakuru. Sie werden weit mehr als die Big 5 auf der Kenia Safari erleben.
9 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 3.035 €
Tansania

Kilimanjaro-Besteigung via Machame Route (Zeltroute)

9 Tage Machameroute mit 7 Tagen Trekking am Berg
Mit der 8-tägigen Reise besteigen Sie den höchsten Berg Afrikas auf der komfortablen Marangu HüttenRoute und mit der 9-tägigen Reise Machame Route.
9 Tage / 7 Tage am Berg
gts_attendees_dark
Privatreise ab 1 Person
ab 2.150 €
Tansania

Kilimanjaro-Besteigung via Marangu Route (Hüttenroute)

8 Tage Maranguroute mit 6 Tagen Trekking am Berg
Die 6-tägigen Kilimanjaro-Besteigung führt Sie über die Marangu Route, mit Übernachtung auf die Hütten, auf den höchsten Berg Afrikas. Selbstverständlich werden Sie auch von einer Crew mit Guide, Koch und Trägern begleitet.
8 Tage / 6 Tage am Berg
gts_attendees_dark
Privatreise ab 1 Person
ab 2.150 €
Südafrika

Luxury Garden Route & Wildlife

Wildlife Safari / Winelands / Kapstadt
Die 14-tägige luxuriöse Südafrika-Reise führt entlang der Garden Route von Port Elizabeth nach Kapstadt. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Selbstfahrer-Reise mit vielen, unterschiedlichen Erlebnismöglichkeiten: Safari, Schlemmen in den Winelands, die Kleine Karoo und die schönen Strände von Plettenberg und Kapstadt.
14 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 5.760 €
Nach oben