Kairo Sehenswürdigkeiten: Kultur & Geschichte

Kairo, die Hauptstadt Ägyptens, wurde im Jahr 969 n. Chr. von den Fatimiden gegründet. Die Stadt, die heute fast 23 Millionen Einwohner zählt, gehört zu den größten auf dem afrikanischen Kontinent. Die historische und kulturelle Bedeutung Kairos wird durch die vielen herausragenden Bauwerke, wie das Ägyptische Museum und die Pyramiden von Gizeh, eindrucksvoll unterstrichen, die alle einen zentralen Bezugspunkt für historische Aktivitäten darstellt und perfekte Ziele für einen Tagesausflug bieten. Gesegnet durch die Fruchtbarkeit des mächtigen Nil-Deltas erstreckt sich die Stadt Kairo als Flussoase entlang der Ufer des längsten Flusses der Welt und liegt gleichzeitig am Rande der größten Wüste unseres Planeten, der Sahara.

Sie besichtigen die Kairo Sehenswürdigkeiten gemeinsam mit Ihrem Privatguide, da alle Touren von Globetrotter Select privat geführt werden. Ihr deutschsprachiger Guide vermittelt Ihnen einen tiefen Einblick in die reiche Geschichte Ägyptens.

Historische Wahrzeichen

Kairo beherbergt zahlreiche historische Wahrzeichen, die tief in der Geschichte Ägyptens verankert sind.

Die Zitadelle von Saladin ist ein beeindruckendes Beispiel mittelalterlicher Festungsarchitektur und bietet spektakuläre Blicke auf die Stadt. Als UNESCO-Weltkulturerbe ist sie ein Muss für jeden Besucher.

Ein weiteres Highlight Kairos ist das koptische Viertel, bekannt für seine antiken Kirchen und Synagogen.

Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh sind zweifellos das bekannteste Wahrzeichen Ägyptens und ein faszinierendes archäologisches Wunder.

Die Pyramide von Gizeh sind das einzige der Sieben Weltwunder der Antike, das noch existiert.

Das gesamte Gelände, auf dem sich auch die berühmte Sphinx befindet, bietet einen überwältigenden Einblick in die antike Baukunst. Besucher können hier die Meisterwerke der Architektur und ihre Jahrtausende alte Geschichte hautnah erleben.

Zusammen bringen die drei Hauptpyramiden von Gizeh — Cheops, Chephren und Mykerinos — auf beeindruckende Weise die Macht und den Reichtum der ägyptischen Pharaonen zum Ausdruck. Ein Besuch dieses archäologischen Komplexes ist ein absolutes Highlight jeder Kairo-Reise, und besonders faszinierend ist es, dies in Verbindung mit einem Tagesausflug zur Sakkara-Stufenpyramide zu erleben. Selbstverständlich inkludieren wir auch den Besuch der Cheops Pyramide, sodass durch die schmalen Gänge gehen können und die Grabkammer im inneren der Pyramide besichtigen werden.

Am Fuße der Pyramiden von Gizeh können Sie abends auch die Pyramids Sound & Light Show erleben, bei der die Geschichte der Pyramiden durch Lichteffekte und Musik eindrucksvoll zum Leben erweckt wird. Eine Buchung vorab online oder über uns ist sinnvoll: https://soundandlight.show/en

Sakkara-Stufenpyramide

Die Sakkara-Stufenpyramide ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten in Ägypten und gilt als die älteste Pyramide der Welt.

  • Architekt Imhotep: Erfinder des Pyramidenbaus in Ägypten.
  • Bauherr Pharao Djoser: Regierte in der 3. Dynastie (ca. 2650 v. Chr.).
  • Mehrstufiger Aufbau: Bestehend aus sechs übereinander liegenden Stufen.
  • Aussichtsplattform: Panoramablick auf das antike Friedhofsgebiet Sakkara.
  • Unterirdische Kammern: Beherbergen Grabkammern und Kulturschätze.

Die Pyramide besteht aus insgesamt sechs Mastaba-Stufen, die aufeinander geschichtet wurden und so die klassische Pyramidenform einleiten.

Der eindrucksvolle Komplex erstreckt sich über ein weites Gelände und umfasst zahlreiche Grabstätten und Tempel aus unterschiedlichen Pharaonenzeiten.

Ein Besuch der Sakkara-Stufenpyramide, besonders im Rahmen von privaten Touren, bietet Einblicke in die Anfänge der Pyramidenarchitektur und die glanzvolle Geschichte des Alten Reiches. Die Aussicht von der Plattform auf das umgebende Friedhofsgebiet ist atemberaubend und sollte bei jeder Tour durch die ägyptischen Sehenswürdigkeiten nicht fehlen.

Ägyptisches Museum

Das (alte) Ägyptische Museum in der Innenstadt von Kairo beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung altägyptischer Artefakte. Seit seiner Eröffnung zeigt das Museum über 120.000 Exponate, die einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Epochen der ägyptischen Zivilisation geben. Beeindruckend sind insbesondere die Exponate aus dem Grab des Pharao Tutanchamun. Neben der Tutanchamun-Sammlung gibt es auch zahlreiche mumifizierte Pharaonen.

Diese Exponate bieten faszinierende Einblicke in die altägyptische Begräbniskultur. Neben den mumifizierten Pharaonen und den prächtigen Grabbeigaben können Besucher auch Statuen, Schmuck und Alltagsgegenstände bestaunen, die den Alltag und die Spiritualität der alten Ägypter veranschaulichen.

Das Museum ist ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Reise nach Ägypten und insbesondere nach Kairo. Sie sollten sich ausreichend Zeit nehmen, um die zahlreichen Artefakte und Exponate in Ruhe zu erkunden.

Das (neue) Ägyptische Museum – The Grand Egyptian Museum – befindet sich in unmittelbarer Nähe der Pyramiden von Gizeh. Es ist noch nicht offiziell eröffnet, allerdings werden sogenannte Trial Touren durchgeführt, die zumindest einen Teil des Museum zeigen. Die spektakuläre Architektur und die Größe des Bauwerks lassen heute schon erahnen, dass dieses Museum sowohl inhaltlich als auch architektonisch zu den bedeutendsten Museen unserer Erde heranwachsen wird. Wir freuen uns schon auf die offizielle Eröffnung und werden es dann sicherlich auch selbst besichtigen.

Religiöse Stätten

Kairo ist reich an historischen und religiösen Stätten, die Besucher aus aller Welt anziehen.

Eine der markantesten ist die Alabaster-Moschee, auch bekannt als Muhammad-Ali-Moschee, die majestätisch auf der Zitadelle von Kairo thront. Hier können sich Gläubige und Interessierte von der bemerkenswerten Architektur und dem außergewöhnlich schönen Blick über die Stadt beeindrucken lassen.

Andere bedeutende Stätten sind das Koptische Museum und die Ben-Ezra-Synagoge.

Alabaster-Moschee

Die Alabaster-Moschee, auch bekannt als Muhammad-Ali-Moschee, ist ein architektonisches Highlight auf der Zitadelle von Kairo.

  • Architektur: Beeindruckende osmanische Baukunst mit großem Innenhof und Marmorverzierungen.
  • Baugeschichte: Errichtet zwischen 1830 und 1848 auf Anweisung von Muhammad Ali Pascha.
  • Aussicht: Atemberaubender Panoramablick über die Stadt Kairo.
  • Symbolik: Ein bedeutendes Denkmal für die ägyptische Unabhängigkeit und das Osmanische Reich.

Die Moschee ist nicht nur ein Ort des Gebets, sondern auch ein historisches Wahrzeichen. Der Innenraum, geprägt durch eine majestätische Kuppel und filigrane arabische Kalligraphie, ist besonders sehenswert.

Sultan Hassan Moschee

Die Sultan Hassan Moschee in Kairo ist ein Meisterwerk der Mamluken-Architektur und beeindruckt durch ihre monumentale Bauweise.

  1. Bauzeit: Errichtet zwischen 1356 und 1363 n. Chr.
  2. Architektur: Markant durch massive Mauern und eine Höhe von 36 Metern.
  3. Innenhof: Beeindruckender zentraler Innenhof mit prachtvollen Bögen.
  4. Madrasa: Ursprünglich als religiöse Schule für verschiedene islamische Rechtsgelehrte konzipiert.
  5. Mihrab und Minbar: Kunstvoll gestalteter Gebetsnischen-Bereich, der zur Mekka-Wand führt.
    Dieser historische Ort ist ein prägnantes Beispiel für die architektonische Pracht der Mamluken-Ära. Ein Besuch hier ermöglicht tiefere Einblicke in die islamische Baukunst und Geschichte Ägyptens. Für jeden Geschichts- und Kulturinteressierten stellt die Sultan Hassan Moschee ein bedeutendes Reiseziel dar.

Ibn-Tulun-Moschee

Die Ibn-Tulun-Moschee in Kairo ist eines der ältesten islamischen Bauwerke der Stadt. Sie wurde zwischen 876 und 879 n. Chr. erbaut und ist ein herausragendes Beispiel der Abbasiden-Architektur.

Mit ihrem weitläufigen Innenhof und dem markanten Minarett bietet die Moschee ein beeindruckendes Bild. Die Anlage bedeckt eine Fläche von etwa 6,5 Hektar.

Besonders bemerkenswert ist die architektonische Einzigartigkeit, die durch den Gebrauch von Ziegeln und Holz unterstrichen wird. Ihre abgerundeten Bögen und filigranen Stuckarbeiten machen sie zu einem architektonischen Juwel.

Ein Besuch der Ibn-Tulun-Moschee ermöglicht es den Besuchern, die faszinierende Geschichte islamischer Architektur zu erleben. Das Minarett mit seiner spiralförmigen Treppe bietet zudem einen atemberaubenden Blick auf Kairo. Ein unvergessliches Highlight im Herzen der pulsierenden Metropole.

Lebendige Märkte

Die lebendigen Märkte Kairos sind ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens der Stadtbewohner. Von frischen Lebensmitteln bis hin zu kunstvoll hergestellten Handwerkswaren, die Märkte Kairos bieten eine immense Vielfalt an Waren und spiegeln das pulsierende Leben und die Kultur der Stadt wider.

Die Märkte “Souq Khan el Khalili” und “Souq al Goma’a” sind einzigartige Orte, die das Herz und die Seele Kairos repräsentieren.

Khan el Khalili

Khan el Khalili ist ein wesentlicher Bestandteil von Kairos lebendigem Handelsleben. Im verwinkelten Labyrinth des Khan el Khalili fand über ein Jahrtausend der Austausch von Waren zwischen Orient und Okzident statt, denn er war einst ein Dreh- und Angelpunkt für Karawanen auf dem Weg zwischen Afrika und dem Nahen Osten. Die Farben, Gerüche, geschäftiges Treiben und der Einfluss von Moderne schaffen eine einzigartige Atmosphäre in diesem multikulturellen und multireligiösen Handelsbezirk. Hier finden Sie alles, von filigranem Schmuck bis zu handgewebten Teppichen, die sich in den engen Gassen drängen.

Für Kunsthandwerker und Liebhaber exotischer Waren ist dieser Markt ein Paradies. Von leuchtenden Lampen und bunten Stoffen bis hin zu handgefertigten Souvenirs und Gewürzen, die hiesigen Stände laden dazu ein, zu stöbern und einzigartige Schätze zu entdecken. Khan el Khalili ist zweifellos mehr als nur ein Markt; er ist ein kultureller Mikrokosmos, der die Essenz Kairos widerspiegelt.

Gemeinsam mit Ihrem Guide haben Sie ausreichend Zeit zu shoppen oder bei einem Tee das bunte Treiben zu beobachten. für uns ist der Khan el Khalili eine der schönsten Kairo Sehenswürdigkeiten.

Souq al-Gomaa Markt

Der Souq al-Gomaa Markt ist ein faszinierender Ort. Dieser weitläufige Flohmarkt, der jeden Freitag stattfindet, zieht Tausende von Einwohnern und Touristen gleichermaßen an. Die Vielfalt der angebotenen Waren ist erstaunlich und umfasst antike Möbel, Gebrauchtwaren, Bekleidung und sogar Haustiere. Jeder Stand erzählt seine eigene Geschichte, und der Besucher kann sich leicht in den erstaunlichen und ungewöhnlichen Angeboten verlieren.

Hier finden Sie nichts, was Sie in einem typischen Einkaufsladen erwarten würden. Die lebhaften Verhandlungen und das bunte Treiben machen den Markt zu einem einzigartigen Erlebnis. Es ist ein Ort, an dem Trödelliebhaber und Schnäppchenjäger auf ihre Kosten kommen.

Das Wissen und das Verständnis der Händler über ihre Produkte sind beeindruckend und vermitteln ein Gefühl von Authentizität und echtem Handwerk. Ein Spaziergang über den Souq al-Gomaa Markt ist ein idealer Tagesausflug, der nicht nur die Gelegenheit bietet, einzigartige Fundstücke zu erwerben, sondern auch einen tiefen Einblick in die Kultur und das Alltagsleben der Menschen in Kairo gewährt.

Natur und Oasen

Naturerlebnisse und Oasentouren sind ein weiterer Aspekt einer Reise nach Kairo und bietet sich für Reisende an, die etwas mehr Zeit mitgebracht haben. Die beeindruckenden Felsformationen im Wadi El Rayan, die tiefblauen Seen des Fayum und die grüne Pracht des Nil-Deltas bieten einmalige Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung abseits des städtischen Trubels. Diese Oasen sind nicht nur ein Paradies für Botaniker und Ornithologen, sondern auch perfekte Orte für Wanderungen, Vogelbeobachtungen und unvergessliche Naturfotografien. Ein Höhepunkt ist sicherlich der Besuch des fossilen Friedhofs mit beeindruckenden Walfisch-Skeletten, der ein eindrucksvolles Zeugnis längst vergangener geologischer Epochen darstellt.

Fayum-Oase

Die Fayum-Oase ist eine wahre Naturperle. Dieses fruchtbare Gebiet des Nils liegt südwestlich von Kairo. In der Antike diente es als wichtiges landwirtschaftliches Zentrum und war für seine üppigen Weinfelder berühmt. Heute prägen die dichten Palmhaine, das glitzernde Wasser des Qaroun-Sees und die beeindruckende Wüstenlandschaft das Bild dieser Oase.

Zwei malerische Seen laden zum Verweilen ein.

Der Fayum-Oase verdankt die Region ihre herausragende Bedeutung und Attraktivität. Sie ist nicht nur ein Rückzugsort für naturverbundene Reisende, sondern auch ein wichtiges archäologisches Gebiet mit den Überresten alter römischer Festungen und antiker Siedlungen.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Kombination aus Geschichte und Natur begeistern. Ob Sie in den warmen Gewässern des Qaroun-Sees schwimmen, die römischen Ruinen erkunden oder eine Wanderung durch die beeindruckenden Felsformationen des Wadi El Rayan unternehmen – die Fayum-Oase bietet ein vielseitiges Erlebnis, das jede Reise nach Ägypten bereichert.

Wadi El Rayan

Das Naturreservat Wadi El Rayan beeindruckt durch seine unvergleichliche landschaftliche Schönheit. Das Gebiet beherbergt zwei künstliche Seen und bietet darüber hinaus Wasserfälle, die in der kargen Wüste eine fruchtbare Oase erschaffen. Diese Wasserfälle sind besonders nach einer Regenperiode umwerfend anzusehen und ein beliebtes Fotomotiv.

Die größte Attraktion von Wadi El Rayan sind jedoch die uralten Walfisch-Skelette. Hier im Wadi Al Hitan Fossil Valley finden sich tausende gut erhaltene Skelettreste, die von einstigen Meeresbewohnern zeugen und spannende Einblicke in die Erdgeschichte geben.

Ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde – wandern Sie durch die Wüste zu den uralten Fossilien und genießen Sie die Landschaft – ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis.

Das Schutzgebiet zieht insbesondere auch Ornithologen an, die hier seltene Vogelarten beobachten können. Diese Region wurde 2005 aufgrund ihrer einzigartigen Fossilienfunde ins UNESCO-Welterbe aufgenommen. Naturfreunde und Geschichtsliebhaber kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Lake Qaroun

Lake Qaroun, auch als Birket Qarun bekannt, liegt rund 80 Kilometer südwestlich von Kairo und ist ein beeindruckender Süßwassersee in Fayum. Dieser etwa 45.000 Hektar große See repräsentiert eine Mischung aus bezaubernder Natur und historischer Bedeutung. Ursprünglich als Binnenmeer entstanden, versorgt er heute die Region mit wertvollem Süßwasser und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung – ein idealer Ort zum Schwimmen und Angeln.

Die Ufer des Sees sind gesäumt von fruchtbaren Feldern und Schilfzonen. Diese Oase inmitten der Wüste ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber, die Ruhe und Erholung suchen – sei es beim Angeln, Bootfahren oder beim Genießen der malerischen Landschaften.

Ein weiteres Highlight von Lake Qaroun ist seine historische Bedeutung. Unter den Römern diente der See als wichtiges Bewässerungssystem, und die Überreste römischer Festungen sind Zeugen dieser Zeit. Eine Tour durch die Region ermöglicht es Besuchern, in die Vergangenheit einzutauchen und die Verbindung zwischen Mensch und Natur zu erleben.

Wie viele Tage braucht man in Kairo?

Kairo, die pulsierende Hauptstadt Ägyptens, fasziniert mit ihrer einzigartigen Kombination aus alter Geschichte und modernem Stadtleben. Eine gut geplante Reise ist entscheidend, um die vielen Facetten dieser Metropole gebührend zu erleben.

Mindestens drei Tage sollten Sie einplanen, um die bedeutendsten Kairo Sehenswürdigkeiten wie die Pyramiden von Gizeh, das Ägyptische Museum und den Basar Khan el-Khalili zu besuchen.

Während ein verlängerter Aufenthalt von fünf Tagen sich lohnt, um vertiefende Einblicke und zusätzliche Attraktionen wie die Zitadelle von Saladin oder einen Besuch im Fayum.

Eine Woche bietet Ihnen die Möglichkeit, auch die kulturellen Nuancen aufzusaugen, z.B. durch den Besuch weniger bekannter Museen und historischer Viertel.

Insgesamt hängt die ideale Reisedauer in Kairo von Ihren Interessen ab. Neben Kairo bietet Ägypten noch weitere Sehenswürdigkeiten, die man z.B. im Rahmen einer Nilkreuzfahrt von Assuan nach Luxor erkunden kann. Oder man verlängert die Reise bei einem Strandurlaub am Roten Meer.

Wann ist die beste Reisezeit, um die Sehenswürdigkeiten in Kairo zu besuchen?

Die optimale Reisezeit für Kairo hängt von verschiedenen klimatischen und kulturellen Faktoren ab. Die beste Reisezeit für Ägypten sind die Wintermonate von Oktober bis Mitte April, da die Temperaturen dann angenehmer sind. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen in Kairo wesentlich milder, was das Erkunden der Sehenswürdigkeiten angenehmer macht. Dabei liegen die Tagestemperaturen meist zwischen 20 und 25 Grad Celsius, während die Nächte angenehm kühl sind.

Im Frühjahr, insbesondere im April und Mai, steigt das Thermometer oft über 30 Grad Celsius. Dennoch bietet diese Zeit immer noch akzeptable Bedingungen für Besichtigungen, da die Luftfeuchtigkeit relativ niedrig bleibt.

Jedoch sollte man den Sommer von Juni bis September eher meiden. Die Temperaturen können leicht über 40 Grad Celsius erreichen und die hohen Luftfeuchtigkeit macht das Erleben der vielen historischen Stätten äußerst anstrengend.

Unabhängig von der gewählten Reisezeit sollten im Sommer immer ausreichend Wasser und Sonnenschutz eingeplant werden.

Wo übernachtet man in Kairo?

In Kairo bieten luxuriöse 5-Sterne-Hotels entlang des Nilufers erstklassigen Service und eine atemberaubende Aussicht auf den Fluss und die Stadt. Diese Hotels zeichnen sich durch elegante Zimmer, exzellente Restaurants mit internationaler und lokaler Küche, luxuriöse Spas, Pools und oft auch privaten Bootsanlegestellen aus. Sie können hier einen erstklassigen Aufenthalt mit allen Annehmlichkeiten und einem hohen Maß an Komfort genießen.

Globetrotter Select bietet Ihnen ausschließlich hochwertige und professionelle Ägypten-Reisen an. Leider gibt es in Ägypten keine Auswahl an kleinen Boutique Hotels oder authentischen Unterkünften auf europäischem Niveau. Sie übernachten in einigen ganz großen Hotelikonen Afrikas, die heute von internationalen Hoteliers geführt werden. Auf unserer Webseite finden Sie eine große Auswahl wirklich schöner Hotels in Bestlage.

Sie wünschen weitere Infos zu den Sehenswürdigkeiten in Kairo oder wollen ein individuelles Angebot? Sprechen Sie uns einfach an! Auf unserer Webseite finden Sie Beispiele für Luxusreisen nach Ägypten, die wir ganz einfach an Sie und Ihre Reisewünsche anpassen können.

Beliebte Reisen ins Land

Globetrotter Select findet gemeinsam mit Ihnen die passende Destination, Menschen und Landschaften, die Lodge, den Tauchspot, die Oase, das Abenteuer, die Erholung, den Guide, Sonne, Mond und Sterne oder das Zelt in der Wildnis. Jede Reise, die Sie bei uns buchen, wird speziell an Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse angepasst.

Anschlussreise
Ägypten

Assuan & Abu Simbel

Kultur / Kulisse à la Agatha Christi
Die 4-tägige Anschlussreise nach Assuan und Abu Simbel führt zu den berühmten Tempelanlagen von Abu Simbel mit den Geschwisterstatuen des Pharao Ramses II und seiner Königin Nefertari. In Assuan genießen Sie den Blick auf den Nil von der berühmten Terrasse des Sofitel Old Cataract.
4 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 1.295 €
Anschlussreise
Ägypten

Kairo & die Pyramiden von Gizeh

luxuriöse Kulturreise / Weltwunder Pyramiden
Die 5-tägige Reise führt Sie nach Kairo und Gizeh. Sie erleben die Pyramiden von Gizeh und Sakkara, das Ägyptische Museum, den geschäftigen Markt Khan el Khalili, die Alabaster Moschee, die Zitadelle und die Stadt der Toten. Sie werden von deutschsprachigen Ägyptologen als Guides geführt.
5 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 1.995 €
Anschlussreise
Ägypten

Baden & Tauchen am Roten Meer

Baden / Golfen / Tauchen & Schnorcheln
Nachdem Sie die Pyramiden von Gizeh bestaunt und den Spuren der Pharaonen gefolgt sind haben, sehnen Sie sich nach Entspannung und Meer? Der 7-tägige Badeurlaub am Roten Meer bietet einige sehr schöne Strände mit guten Tauchrevieren. Wer neben der Erholung ein breites Sport- und Freizeitangebot sucht, wird in Soma Bay fündig. Foto: The Breakers Diving Lodge Soma Bay
7 Tage
gts_attendees_dark
Privatreise ab 2 Personen
ab 550 €
Reiseempfehlung
Ägypten, Assuan, Luxor

Nilkreuzfahrt Assuan & Luxor

Luxuriöse Kulturreise / auf den Spuren der Pharaonen
Eine Kreuzfahrt auf dem Nil bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, in Ruhe an Landschaften vorbeizugleiten und die bedeutenden Tempelanlage von Karnak, Kom Ombo, Edfu und dem Tal der Könige zu besichtigen.
5 Tage
gts_attendees_dark
2 Personen
ab 1.685 €

Nationalparks und Sehenswürdigkeiten

Jede Destination bietet besondere Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Nationalparks, atemberaubende Natur oder faszinierendes Kulturerbe. Entdecken Sie die Highlights hier.

Luxor

Assuan

Pyramiden von Gizeh in Ägypten - Globetrotter Select

Pyramiden von Gizeh

Pyramiden von Gizeh in Ägypten - Globetrotter Select

Ägypten

Beliebte Hotels in Ägypten

Hier finden Sie eine handverlesene Auswahl an Unterkünften. Was darf es sein? Hotel, Lodge oder das Zelt in der Wildnis – mit Globetrotter Select finden Sie immer die passende Unterkunft. Unser Portfolio an Hotels und Lodges ist um ein Vielfaches größer als hier gezeigt. Gerne beraten wir Sie!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Premium

Four Seasons Hotel Cairo at Nile Plaza

mitten in Kairo / Luxushotel / Nilblick
Premium

Sanctuary Sun Boat IV

luxuriöse Nilkreuzfahrt / Sonnenterrasse
Premium

Sanctuary Nile Adventurer

luxuriöse Nilkreuzfahrt / elegantes Schiff
Standard

The Breakers Diving Lodge Soma Bay

günstiges Tauchhotel / Soma Bay
Premium

Oberoi Sahl Hasheesh

Luxushotel / Rotes Meer / Tauchen & Schnorcheln
Superior

Hilton Marsa Alam Nubian Resort

Tauchen & Schnorcheln / Marsa Alam

Das sagen unsere Kunden

Die Cruise auf dem Nil war herrlich, Service, Guide etc. alles hat gut gepasst und war sehr gut organisiert.
Astrid K. & Joachim O.
Karlsruhe

Das sagen unsere Kunden

Der Service Ihres Partners in Ägypten auch in Kairo und bis hin zum Gate des Fluges war unglaublich. Diese Art von Urlaub macht süchtig.
Familie Holger N.
Düsseldorf

Das sagen unsere Kunden

We wanted to say THANK YOU for organizing such a fantastic trip for us!! All of organization activities went like clockwork. It was a trip we will remember for a very long time!!
Kasia L. & Noah P.
aus Boulder, USA

Das sagen unsere Kunden

Und ja, Reisen zu Corona-Zeiten ist möglich. Also insgesamt alles gut machbar.
Alexandra & Heiko B.
Stuttgart

Das sagen unsere Kunden

„Mein Mann und ich bedanken uns herzlich für die wunderschöne Reise nach Ägypten. Die war bis auf das letzte Detail sehr gut organisiert. Wir waren sehr zufrieden, haben viel von den sehr kompetenten Ägyptologen gelernt.“
Christiana N.
aus Hamburg
Nach oben