Das Highlight des Aufenthalts in Selous war die Boots-Tour Richtung Sonnenaufgang auf dem Rufiji-River. Einfach Wahnsinn!
Katharina E. und Marco D.
Unterföhring

Tansania

Tansania, Lodge-Safari, Juni 2017

Hallo Frau Cholewa,

Vorweg – es hat alles super geklappt.

Bereits am Flughafen in DAR wurden wir empfangen und zum nationalen Flughafen gebracht. Das Rufiji River Camp ist sehr schön gelegen und auch die Zelte sind gut ausgestattet, sehr groß und haben einen tollen Blick über den Fluss. Einziges Manko waren die Massen an Insekten durch den vielen Regen in der Nacht. Uns wurde von Pete (Campleitung) mitgeteilt, dass sich dieses Jahr wohl die Regenzeit ein wenig nach hinten verschoben hat und es deshalb aktuell (Anfang Juni) noch nicht ganz optimal war. Dementsprechend waren auch die Wege nicht besonders gut zu befahren (sehr matschig). Aber nun wieder zu den absolut positiven Erlebnissen. Die Game Drives, sowohl in Selous als auch in Ruaha, waren ganz auf unsere Wünsche abgestimmt. Einzig auf unserer erste Fahrt „mussten“ wir unser Fahrzeug mit einem netten englischen Ehepaar teilen. Unser Fahrer Nelson hat definitiv 5 Sterne verdient, denn er war stets aufmerksam, hat sich perfekt um uns gekümmert und uns „seine Welt“ mehr als anschaulich näher gebracht. Die Tierwelt sowie die Ruhe, die man während der Fahrten erfährt war für uns sehr beeindruckend. Selbst bei Tagestouren durch den Busch war es nie langweilig. Das Highlight des Aufenthalts in Selous war die Boots-Tour Richtung Sonnenaufgang auf dem Rufiji-River. Einfach Wahnsinn! Gegen Mittag des gleichen Tages ging es für uns weiter nach Ruaha. Im Übrigen waren auch die Flüge mit Foxes sehr komfortabel und die Piloten sehr freundlich. Die absolut richtige Entscheidung die Strecken zwischen den Camps mit dem Flugzeug zu überwinden. In Ruaha angekommen wurden wir von Hassan empfangen und zur Lodge gefahren. Bereits auf dem Weg zur Lodge waren wir überwältigt von der Schönheit der Natur, die sich uns während der Fahrt geboten hat. An der Lodge angekommen waren wir geplättet von dem atemberaubenden Ausblick von der Lobby und erst recht von unserer Veranda aus. Auch hier war unsere Banda sauber und komfortabel ausgestattet. Die beiden Ganztages-Touren an den darauf folgenden Tagen – Wahnsinn! Die Vegetation war hier ganz anders als in Selous. Eine tolle Ergänzung zu den Eindrücken, welche wir dort sammeln durften. Auch in diesem Camp war das gesamte Personal äußerst aufmerksam und freundlich (besonders die ältere Dame (Campleitung?)). Was wir nicht vergessen möchten zu erwähnen: Das Essen war absolut spitze.
Nun zu unserem Aufenthalt in Sansibar. Das Hotel in Stonetown war sehr schön, ebenso das Abendessen auf der Dachterrasse. Die Stadt hat uns beiden leider nicht ganz so gut gefallen. Man muss hier seine westlichen Vorstellungen ad Acta legen, um sich auf Stonetown einlassen zu können. Das ist uns irgendwie schwer gefallen. Die Spice Tour hat uns wiederum sehr gut gefallen. Auch mit dem Transfer hat alles wunderbar geklappt.
Im Breezes angekommen fühlten wir uns fast wie im Paradies. Wir wurden sehr freundlich empfangen und haben zu unserer Freude auch ein kostenlos upgrade auf eine Suite bekommen. Den Aufenthalt haben wir sehr genossen und auch hier muss man das fantastische Essen hervorheben. Privat haben wir noch einen Ausflug zum „The Rock“ gemacht. Auch das war sein Geld wert, obwohl die Preise dort sogar fast das Münchner Niveau übersteigen.
Alles in allem war dies ein perfekter Urlaub für uns und sicherlich nicht die letzte Safari, auch wenn die nächste Reise aufgrund von Familienplanung wohl noch ein paar Jahre warten muss :-). Auf jeden Fall werden wir euch weiterempfehlen.
Danke, dass ihr damals diese Reise verlost habt – sonst wäre uns dieses traumhafte Erlebnis entgangen.

Herzliche Grüße
Katharina E. und Marco D. aus Unterföhring

Katharina E. und Marco D.
Unterföhring

Weitere Kundenfeedbacks

Das sagen unsere Kunden

Mit erfolgreicher Besteigung des Kilimanjaro mit einem perfekten Team vor Ort ist ein großer Traum in Erfüllung gegangen.
Kerstin G. & Melanie G.
München

Das sagen unsere Kunden

Das Beste an Tansania war unser Guide Rajabu!!! Ein toller Mensch, der uns mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und seinem Gefühl / Gespür für Situationen und Tiere eine grandiose und unvergessliche Safari ermöglicht hat.
Dagmar & Bernd V.
Stuttgart

Das sagen unsere Kunden

Organisatorisch hat alles perfekt funktioniert und das Team das uns betreut hat – allen voran unser Guide Charles – haben makellose Arbeit geleistet.
Richard V.
Wien, Österreich

Das sagen unsere Kunden

Wir durften drei Wochen Ostafrika genießen! Es hat wirklich alles tadellos funktioniert!
Marion & Christoph B.
Kissing bei München

Das sagen unsere Kunden

Der Ngorongoro Krater und auch die Serengeti konnten jedoch täglich mit tollen Tierbeobachtungen begeistern, sogar mit einer “Baumlöwin”!
Stefanie & Steffen T.
Loßburg

Das sagen unsere Kunden

We got the big five! Wir hatten die Safari unseres Lebens!
Astrid H.
Taching
Nach oben