Sansibar


Stationen einer Reise entlang der Suaheli – Küste; seit dem Altertum von Sagen umwoben, von Arabern jahrhundertelang als Quelle unendlichen Reichtums beherrscht und 1497 von Europäern erstmalig betreten. (Foto: The Palms)

Sansibar – ein Synonym für exotische Gewürze, ein arabisches Babylon gefangen von Korallenriffen und ein Juwel im türkisfarbenen Ozean. Von Sklaven durch die Jahrhunderte gefürchtet und von Abenteurern gesucht. Folgen Sie den Spuren einer aufregenden Geschichte und segeln Sie auf einer knarzenden Dhau der untergehenden Sonne entgegen. Marhaba!

 

Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Sansibar:

Gerne geben wir Ihnen Tips z. B. für ein exzellentes Restaurant; wir nehmen für unsere Kunden auch Reservierungen für ein Dinner auf einer der berühmten Terrassen über den Dächern der Stonetown vor!

Stone Town Tour – Eine arabische Altstadt wie aus 1001 Nacht

Stone Town ist das historische Zentrum der arabischen Inselhauptstadt Sansibar, das 2000 zum Unesco Weltkulturerbe ernannt wurde. Alte Häuser, gebaut aus Korallen und geschmückt mit den Sansibar-typischen Türen, säumen die engen, nie zur Ruhe kommenden, eiligen und hitzigen Gassen. Gerne buchen wir Ihren Privat-Guide, der Sie durch die Altstadt führt und Ihnen die Sehenswürdigkeiten einer der leider letzten und auch schönsten arabischen Altstädte erklärt. Die Alte Festung, der Sklavenmarkt, das House of Wonders und nicht zu vergessen der quirlige Markt, auf dem Gewürze, Fleisch und Fisch, sowie duftende Früchte gehandelt werden.

Um einen beiderseits respektvollen Umgang mit der Bevölkerung zu sichern, raten wir Ihnen sich schulter- und kniebedeckt zu kleiden.

Stone Town-Tour: mit Privat-Guide plus privatem Spice-Guide, inkl. Hoteltransfers Stonetown: ab 35 € pro Person

 

Gewürz Tour – Riechen, Schmecken, Staunen

Eine Spice-Tour sollten Sie sich in keinem Falle entgehen lassen; diese Tour mit Ihrem Privat-Guide führt Sie – wie der Name schon erahnen lässt – zu herrlichen Gärten voller exotischer, endemischer Gewürze und Obstbäume. Probieren Sie von der großen Vielfalt an Früchten wie Guaven, Karambolas und vieles mehr. Die Auswahl an Gewürzen ist fantastisch und gibt Sansibar zu Recht den Beinamen „Gewürzinsel“: Zimt, Kardamon, Vanille, schwarzer Pfeffer und viele seltene Pflanzen, wie zum Beispiel Henna, Parfümbäume etc. Ihr Privatguide wird Sie während kurzweiliger zwei Stunden in eine erstaunliche Geruchs- und Geschmackswelt entführen. Die Tour schließt einen Besuch zu historischen Gebäuden, wie den Maruhubi Ruinen und dem persischen Kidichi Bad mit ein.

Spice-Tour: mit Privat-Guide plus privatem Spice-Guide, inkl. Hoteltransfers Stonetown: ab 35 € pro Person

 

Jozani Chwaka Bay National Park – ein endemisches Tierparadies

Sollte es Ihnen in Ihrer Hängematte unerwartet langweilig werden, können Sie einen Ausflug in den Jozani Chwaka Bay Nationalpark machen. Eine in Sansibar endemische Affenart des Red Colobus Monkey ist in diesem Park heimisch. Neben der Tierbeobachtung finden Sie auch eine paradiesische Flora vor. Dieser Ausflug eignet sich besonders für Reisende, die die Tierwelt des tansanischen Festlands zuvor nicht erlebt haben.

Flora & Fauna Tour: ab 35 € pro Person

 

Tauchen, Schnorcheln an der Ostküste Sansibars

Barracudas, Delfine, Schildkröten, Zackenbarsche und ein buntes Gewirr an Korallen. Sansibar bietet eine Vielzahl an Tauchspots, wo Sie die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans erleben können. Auch beim Schnorcheln bestaunen Sie viele kleinere bunte Fische und Korallen. Eine Unterwassersafari für die ganze Familie.

Die von uns angebotenen Hotels wählen wir nach Ihren Tauchinteressen aus. Unter anderem bieten wir die Zanzibar Collection mit Breezes, Baraza und The Palms an, die eine hervorragend ausgestattete Tauchschule besitzen, das Rising Sun Dive Center, wo Sie tägliche Tauch- und Schnorchel-Trips buchen können. Sansibar bestes Tauchrevier befindet sich im Bereich des Mnemba Atolls, das aber sehr stark besucht wird. Aus eigener Kenntnis heraus können wir Tauchenthusiasten hervorragende Tips für die besten Tauchreviere entlang der kenianischen und tansanischen Küsten geben – bitte fragen Sie uns.

 

Wasser weg – und jetzt? Riffwanderung!

Durch die Ebbe zieht sich das Wasser täglich bis zu den schützenden Riffen von 100m bis zu 1,5 km zurück und öffnet eine Landschaft von teilweise trocken liegenden Korallenfelsen und unterschiedlich tiefen Sandpools. In den flachen Gewässern tummeln sich Seesterne, Oktopoden, Seeigel, Seegurken und eine Unzahl von kleinen Korallenfischen. Eine Riffwanderung ist absolut empfehlenswert!

Sollten Sie von einem Einheimischen angesprochen werden, der auf Oktopus-Jagd ist, seien Sie nicht schüchtern und laufen Sie ein Stück mit. Er wird Ihnen in dem glasklaren Wasser Tiere zeigen, die Sie von allein nicht entdeckt hätten! Eine tolle Erfahrung für Erwachsene und Kinder.

Hinweis: leihen sie sich spezielle Schuhe für die Riffwanderung in der Tauchschule aus.

 

Schnorcheln mit Delfinen, eine Tour nach Prison Island oder eine ganztägige Unterwasser – Safari, wir können Ihnen viele Aktivitäten anbieten – bitte fragen Sie uns.

 

Baraza Resort & Spa

Das Baraza Resort & Spa hat die Mystik und Exotik Sansibars auf zauberhafte Weise eingefangen. Jede Villa ist luxuriös und hat einen Privatcharakter.

Weiterlesen

Breezes Beach Club

Der Breezes Beach Club liegt an der ruhigen Südostküste der Insel Zanzibar. Alle Zimmer sind geschmackvoll in elfenbeinfarbenen Tönen eingerichtet.

Weiterlesen

Jafferji House & Spa

Das elegante Boutique-Hotel Jafferji House & Spa liegt mitten in Stonetown. Die 10 komfortablen Zimmer verbinden modernen Luxus mit arabischen Einflüssen.

Weiterlesen

The Palms

The Palms ist eine Oase, der Ruhe, der Entspannung, des Genusses. Sechs geräumige Villen bilden ein elegantes Ensemble in anspruchsvollstem Zanzibari-Stil.

Weiterlesen